..

1860 & der 1. FC Union Berlin: Die Statistik

Die Löwen sind am Freitag, 24. Februar, 18 Uhr, beim 1. FC Union Berlin zu Gast. Die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Duell mit den Eisernen im Überblick:

Ergebnis der Hinrundenbegegnung: 3:1

1:0 Kevin Volland (22.)
1:1 John Jairo Mosquera (24.)
2:1 Kevin Volland (53.)
3:1 Stefan Aigner (54.)

  • Keine Niederlage: Die Löwen traten insgesamt fünf Mal gegen Union Berlin an. Zuletzt gingen sie vier Mal als Sieger vom Platz. Bei der Premiere der Begegnung trennten sich die beiden Teams mit 1:1.
  • Starke „Berlin-Bilanz": Der TSV 1860 gewann elf von 13 Duellen gegen die Berliner Klubs (ein Remis, eine Niederlage) und kassierte nur fünf Gegentore. Die Eisernen dagegen konnten in der Zweiten Liga nur eine der letzten 27 Partien gegen bayerische Vereine für sich entscheiden.
  • Trend fortgesetzt: Mit dem 2:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf bauten die Löwen ihre Erfolgsserie weiter aus. Sie holten in den letzten sieben Spielen 19 von 21 möglichen Punkten. Damit ist das Team von Trainer Reiner Maurer in diesem Zeitraum die beste Mannschaft im Unterhaus. Zuletzt mussten sich Benny Lauth & Co. am 5. November 2011 gegen den VfL Bochum geschlagen geben (1:3).
  • Rekord geknackt: Mit umgerechnet 38 Punkten nach 21 Spielen (Torverhältnis: 44:29) haben die Münchner das Ergebnis er besten eingleisigen Zweitligasaison von 1981/1982 exakt eingestellt. Damals beendeten die Weiß-Blauen die Saison auf Platz 4.
Stefan Aigner und Kevin Volland
Stefan Aigner und Kevin Volland, die Torschützen aus dem Hinspiel, jubeln: . Die Nummer 31 traf bei 3:1 zwei Mal gegen die Eisernen. In Berlin fehlt der Stürmer allerdings gelbgesperrt.
  • Heimserie: Erstmals in einer Zweitligasaison blieben die Eisernen vier Spiele in Folge An der Alten Försterei ungeschlagen. (drei Siege, ein Remis).
  • Ohne Volland: Die Löwen müssen in Berlin auf ihren Top-Torjäger Kevin Volland (neun Treffer, sieben Assists) verzichten. Der 19-Jährige war an den letzten vier Toren des TSV 1860 gegen Union direkt beteiligt (drei Tore, ein Assist).
  • Ohne Mattuschka: Bei den Gastgebern fällt Kapitän Torsten Mattuschka aufgrund einer Innenbanddehnung im rechten Knie aus. Damit fehlt den Eisernen nicht nur ihr Rekordspieler, sondern auch ihr bester Vorbereiter (fünf Assists).


Löwenbilanz gegen den 1. FC Union Berlin


SpieleSiegeRemisNiederlagenTore
2. Bundesliga54108:2
Gesamt55108:2


Wintertransfers beim 1. FC Union Berlin

NeuzugängeAbgänge
Tijani Belaid (APOEL Nikosia)Halil Savran (FC Erzgebirge Aue)


Hinweise zum Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin


    Drucken
    created by: SoInteractive