Das ist los bei den Löwen

Alle fit für den Endspurt

Zwei Tage hatten die Löwen nach dem 4:1-Sieg im oberbayerischen Derby gegen den FC Ingolstadt 04 frei. Am Dienstag ließ Reiner Maurer seine Mannschaft zweimal üben. Noch vor der ersten Einheit am Vormittag versammelte der Cheftrainer seine Spieler zur routinemäßigen Videoanalyse. Im Anschluss daran ging es zunächst in den Kraftraum und dann auf den Platz. Besonders erfreulich: Der komplette Kader nahm am Mannschaftstraining teil. Auch Collin Benjamin, der zuletzt wegen einer Knieverletzung nur dosiert laufen oder Rad fahren konnte, meldete sich wieder fit. Der Cheftrainer sah es positiv: „Alle wollen noch einmal richtig Gas geben für den Endspurt."

Benny Lauth

Kapitän Benny Lauth und die Löwen geben nochmals richtig Gas vor dem Spiel bei der Eintracht.


Ohne Aigner zur Eintracht

Für Stefan Aigner kommt es am Wochenende nun doch nicht zum Aufeinandertreffen mit seinem künftigen Arbeitgeber. Der Flügelflitzer holte sich im Heimspiel gegen Ingolstadt seine fünfte Gelbe Karte ab und fehlt den Löwen damit am 33. Spieltag bei Eintracht Frankfurt (Sonntag, 29. April 2012, 13.30 Uhr). Der 24-Jährige wird in der nächsten Saison für die Hessen und damit in der 1. Bundesliga stürmen.

Hinweise zum Auswärtsspiel bei Eintacht Frankfurt

Bierofka wieder an Bord

Den Derby-Sieg gegen die Ingolstädter musste Daniel Bierofka noch in Zivil von der Tribüne aus verfolgen. Die Nummer 7 der Löwen verbüßte seine Sperre nach der 10. Gelben Karte, die er sich im Auswärtsspiel beim VfL Bochum von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus abgeholt hatte. Für die letzten beiden Spieltage ist „Biero" jetzt wieder an Bord und brennt auf seinen Einsatz beim bereits feststehenden Aufsteiger Eintracht Frankfurt.

Daniel Bierofka
Daniel Bierofka kehrt nach abgesessener Gelb-Sperre gegen Frankfurt zurück ins Team.

Saisonstatistik von Daniel Bierofka

    Drucken
    created by: SoInteractive