ROOOObert trifft Robert

„ROOOObert"-Rufe klangen von den Rängen, als die Löwen in der Halbzeit ihre Fangesänge einstellten. Der Grund: Robert Geiss, Vater der derzeit wohl bekanntesten Fernsehfamilie Deutschlands, „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie" schaute beim Löwenspiel gegen Dynamo Dresden vorbei. In der Halbzeit stand der 48-jährige Selfmade-Millionär dem Fernsehsender sky Rede und Antwort.

ROOOObert trifft Robert Schäfer und Dieter Schneider
Robert trifft ROOOObert!
Geschäftsführer Robert Schäfer, Reality-TV-Star Robert Geiss und Präsident Dieter Schneider.


Dazu war der Mitbegründer der Bodybuilder-Bekleidungsmarke „Uncle Sam" in den Innenraum gekommen. Kaum hatte der braungebrannte, blonde Rheinländer den Rasen betreten, hörte man von allen Seiten lange „OOOOs". Für diese Aussprache ist übrigens Ehefrau Carmen verantwortlich, die das „OOOO" im Namen Robert Sendung für Sendung sympathisch-rheinländisch langzieht.

Webseite der Geissens

Das Spiel verfolgte der Kölner, der in Monaco lebt und Ferienhäuser in Saint-Tropez und in Kitzbühel besitzt, in Münchens blauem Business Club. Dort kam es dann erwartungsgemäß zum Treffen zwischen „ROOOObert" und Robert. Denn selbstverständlich begrüßte sein Namensvetter, Löwen-Geschäftsführer, Robert Schäfer, den Ehrengast. Auch Präsident Dieter Schneider sagte „Servus" zu dem TV-Star, der den „Löwen" übrigens in seinem Familienwappen trägt. Nach Abpfiff nahm sich „ROOOObert" noch Zeit, um ein paar Erinnerungsfotos mit den 1860-Profis zu schießen. Der ein oder andere hatte sich zuvor bereits als Fan der RTL2-Reality-Serie geoutet und zeigte sich mit einem Dauergrinsen beim Schnappschuss mit dem Millionär.

ROOOOBert und die 1860-Profis
ROOOOBert Geiss und die 1860-Profis in Münchens blauem Business Club

Bildergalerie vom Spiel anschauen.

    Drucken
    created by: SoInteractive