SECHZIGMÜNCHEN.
 

Korbinian Vollmann und Emanuel Taffertshofer wechseln.

Emanuel Taffertshofer (li.) und Korbinian Vollmann (re.) suchen eine neue Herausforderung bei anderen Klubs. 

Korbinian Vollmann und Emanuel Taffertshofer reisten nicht mit den Löwen ins Trainingslager. Jetzt steht fest: Die beiden Youngster werden den TSV 1860 München verlassen. Vollmann wechselt zum SV Sandhausen und unterschreibt einen Vertrag bis 2017. Taffertshofer spielt in Zukunft für den Drittligisten Würzburger Kickers.

„Ich denke, das ist für beide eine gute Lösung und die richtige Entscheidung. Wir wünschen ihnen viel Erfolg und alles Gute für ihre neuen Herausforderungen“, so Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Korbinian Vollmann kam kam im Alter von elf Jahren (2004) zu den Löwen und durchlief alle 1860-Nachwuchsteams. Seit Sommer 2011 trainierte der gebürtige Kirchheimer im Profi-Kader der Löwen, spielte in der Saison 2011/2012 allerdings auf Leihbasis für die SpVgg Unterhaching in der Dritten Liga, um Spielpraxis zu sammeln. Danach kehrte er an die Grünwalder Straße zurück. Über seine konstanten Leistungen im Regionalliga-Team (insgesamt 76 Einsätze/26 Tore) empfahl er sich erneut für die Profis. Im November 2014 kam der offensive Mittelfeldspieler beim 4:1-Sieg über den 1. FC Union Berlin erstmals zum Einsatz, spielte insgesamt 35 Mal für die Profis in der Zweiten Liga inklusive Relegation (zwei Tore).

Emanuel Taffertshofer wurde seit 2003 beim TSV 1860 München ausgebildet. Der 20-jährige defensive Mittelfeldspieler lief insgesamt 39 Mal für die kleinen Löwen auf und absolvierte bisher zwei Zweitliga-Partien für die Lizenzmannschaft.

Weitere Meldungen
27.09.2016Wiesn 2016: Die Löwen im Hacker-Festzelt.
 
27.09.2016Coach Kosta: Ruhig bleiben.
 
27.09.2016Restkarten für das Löwen-Spiel in Würzburg am Sonntag.
 
26.09.2016Pokal-Tickets für Würzburg: Dauerkarten-Inhaber zuerst.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner