SECHZIGMÜNCHEN.
 

Guido Burgstaller: Der »Leader« beim 1. FC Nürnberg

Szene aus dem Hinspiel, das 2:2 endete: Löwe Kai Bülow im Luftkampf mit Guido Burgstaller. 

tsv1860.de stellt Guido Burgstaller, den »Leader« beim 1. FC Nürnberg vor. Das komplette Gastportrait gibt es im aktuellen Stadionmagazin.

Guido Burgstaller (26) fühlt sich beim 1. FC Nürnberg  wohl. Nicht nur seine neun Tore und vier Assists in den ersten 19 Spielen sind dafür Indiz, sondern auch die Wahl der Club-Fans zum besten Spieler der bisherigen Saison. Schon im letzten Sommer wurde er zum „Cluberer der Saison 2014/2015“ gekürt.

Seine Profikarriere begann der in Villach geborene Burgstaller 2007 beim FC Kärnten. Über den FC Magna Wiener Neustadt, mit dem er 2008/2009 in die österreichische Bundesliga aufstieg, kam er 2011 zu Rapid Wien. 2014 verließ er die Hütteldorfer, schloss sich Cardiff City an. Bei den Walisern wurde der Österreicher jedoch nicht glücklich, wechselte nach einem halben Jahr und nur fünf Einsätzen am 30. Januar 2015 an den Valznerweiher. Dort besitzt Burgstaller einen Vertrag bis 2017.

Video
Video
Video
Weitere Meldungen
27.05.2016Sechzig. 50 Jahre. Deutscher Meister: Showdown beim BVB.
 
26.05.2016U19 verliert unglücklich Pokalfinale gegen den FC Ingolstadt.
 
25.05.2016Sechzig und der BVB. Testspiel-Kracher auf Giesings Höhen.
 
25.05.201650 Jahre Deutscher Meister: Signierte Original-Trikots von Sascha Mölders & Co. steigern.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner