SECHZIGMÜNCHEN.
 

Faktencheck Sporting Lissabon.

Die B-Mannschaft von Sporting Lissabon spielt in der zweithöchsten portugiesischen Liga. 

Das erste Testspiel während des Trainingslagers im portugiesischen Tróia  bestreiten die Löwen am Donnerstag, 12. Januar, 10.30 Uhr, gegen das B-Team von Sporting Lissabon. Anpfiff im One Tróia José Mourinho Training Centre ist um 10.30 Uhr (Ortszeit).

Es ist ein Duell der Löwen, denn auch das Wappen des Sporting Clube de Portugal, wie der Verein offiziell heißt, ziert der Löwe. Die größten internationalen Erfolge der Leões liegen schon einige Jahre zurück: 1964 gewann die Mannschaft den Europapokal der Pokalsieger, 2005 schaffte sie nochmals den Einzug in das UEFA-Pokalfinale.

Das B-Team des Klubs spielt in der Ledman Liga Pro, der zweithöchsten Spielklasse in Portugal. Das Nachwuchsteam von Sporting hat ein Durchschnittsalter von 20,4 Jahren und mit Papel, Gelson Dala (beide Angola), Fidel Escobar (Panama) und Jovane Cabral (Kap Verde) gleich vier A-Nationalspieler in seinen Reihen. Dazu kommen nochmals 15 Spieler, die für diverse nationale U-Mannschaften aufgelaufen sind.

Name Sporting Clube de Portugal
Gründung 1. Juli 1906
Stadion CGD Stadium Aurélio Pereira // 1.180 Plätze
Trainer João Carlos Pires de Deus
Größte Erfolge 18 Mal Portugiesischer Meister, 15 Mal nationaler Pokalsieger
Vereinsfarben grün-weiß
Platzierung aktuelle Saison 15. Platz Ledman Liga Pro unter 22 Teams  (21 Spiele/25 Punkte) 
Bester Torschütze Ronaldo Tavares, Leonardo Ruiz (je 6 Tore)

Löwen-Spielplan

Weitere Meldungen
22.08.2017FuSSballfest in der Provinz - Bierofka lobt Dorfen
 
22.08.20177:0-Sieg in Dorfen - Doppelpack von Mölders & Ziereis.
 
21.08.2017Bierofka vor Dorfen: „Ich hol‘ die Jungs aus dem Himmel.“
 
21.08.2017Faktenkarussell. GröSStes Pflichtspiel der Klubgeschichte.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner