SECHZIGMÜNCHEN.
 

Weihnachten im Schuhkarton: Löwen machen mit.

Die Löwen im 1860-Fanshop beim Packen (v. li.): Lukas Aigner, Phillipp Steinhart, Aaron Berzel, Alexander Strobl und Timo Gebhart. 

Die Idee kam von Aaron Berzel, der mit seiner Freundin Carina seit Jahren die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ unterstützt. Seine Teamkollegen zeigten sich sofort begeistert. Ehrensache, dass jeder von ihnen selbst ein Packerl schnürte.

Weihnachten steht vor der Tür. Zeit, um andere zu beschenken. Die gepackten Schuhkartons sind als Hoffnungsbringer für bedürftige Kinder in den Empfängerländern gedacht. Sie sollen mit Malstiften, Süßigkeiten, Spielzeug, Kuscheltieren und natürlich am besten mit 1860-Fanartikeln gepackt werden.

In diesem Jahr gehen die Pakete u.a. an Kinder in Georgien, Bulgarien und der Mongolei. Aaron Berzel veranschlagt einen Karton auf etwa 30 Euro. „Gemessen an der Freude der Kids, ist das kein Geld“, sagt er.

FACEBOOK-VIDEO MIT AARON BERZEL

Das dachten sich auch seine Teamkollegen, von denen jeder mindestens einen Karton packte. „Die Jungs waren sofort von der Aktion begeistert“, erzählt der Offensivallrounder. „Schließlich machen wir das für Kinder, die schwere Schicksalsschläge erlebt haben.“

Aber auch alle Löwenfans können sich an der Aktion beteiligen. Bis zum 14. November habt Ihr sogar die Möglichkeit, Eure Schuhkartons direkt im Ticketverkauf auf dem Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114 abzugeben. Weiter Abgabestellen gibt es in und um München.

Weitere Meldungen
23.11.2017Trauer um Meisterlöwe Otto Luttrop.
 
22.11.2017Entschuldigung & Dank: Buchbach-Tickets aufbewahren!
 
22.11.2017Sechzig auswärts in Rosenheim, oida.
 
22.11.2017THYSSEN DÜCK ist neuer Partner der Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner