SECHZIGMÜNCHEN.
 

Junge Löwen Rudel: Laterne basteln für St. Martin.

Das Junge Löwen Rudel präsentiert gemeinsam mit Löwen-Profi Markus Ziereis die gebastelten Sechzgerl-Laternen. 

Pünktlich zu St. Martin hat das Junge Löwen Rudel einen Basteltag veranstaltet. 14 Junge Löwen kamen am Donnerstag, 9. November 2017, in Begleitung von einigen großen Helferlein zum Trainingsgelände, wo sie bei Lebkuchen und Kinderpunsch coole Sechzgerl-Laternen bastelten.

Mittendrin war Markus Ziereis, der den fleißigen Bastlern mit Rat und Tat zur Seite stand und geduldig alle Fragen beantwortete, die von den Jungen Löwen an ihn herangetragen wurden. Doch nicht nur „Zier“ war mit von der Partie, auch Christian Köppel schaute spontan im Speisesaal des Nachwuchsleistungszentrums vorbei, um ein paar Autogramme zu geben und die Bastelkünste des Jungen Löwen Rudels zu bewundern.

Zum Abschluss wurden die leuchtenden Sechzgerl noch – gemeinsam mit den beiden Betreuerinnen Stephanie Steffel und Bettina Scheuenpflug – bei einem kleinen Umzug über das Trainingsgelände mit Gesang eingeweiht.

Als i-Tüpfelchen gab es von der Bayerischen im Zuge des Bastelwettbewerbs des Jungen Löwen Rudels noch einen Preis für jede gebastelte Laterne: eine Überraschungstüte, gefüllt mit Schal, Fahne, Mannschaftsposter, Gummibärchen, Buntstiften, kleinem Malbuch und Schlüsselanhänger.

MITGLIED IM JUNGEN LÖWEN RUDEL WERDEN

Bildergalerie
Weitere Meldungen
23.11.2017Trauer um Meisterlöwe Otto Luttrop.
 
22.11.2017Entschuldigung & Dank: Buchbach-Tickets aufbewahren!
 
22.11.2017Sechzig auswärts in Rosenheim, oida.
 
22.11.2017THYSSEN DÜCK ist neuer Partner der Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner