SECHZIGMÜNCHEN.
 

Arena-Cards-Sammelaktion: Schon etwa 20.000 Euro für die Junglöwen.

2.000 Arena-Cards sind bisher bei den Löwen für die Jugend eingegangen. 

Seit September 2017 werden von der Fußballabteilung des TSV München von 1860 e.V. die für den Getränke- und Essenskauf in der Allianz Arena genutzten Arena-Cards gesammelt, um das darauf befindliche Restguthaben der Jugendarbeit zukommen zu lassen. In der Winterpause ging der erste Karton mit rund 2.000 Karten zur Einlösung an die Stadiongesellschaft.

„Die Resonanz ist überwältigend! Vielen Dank an alle Spender“, zeigt sich Fußball-Abteilungsleiter Roman Beer begeistert. Nach erster stichprobenartiger Auswertung der Kartenguthaben rechnet man im Schnitt mit einem Erlös von etwa 10 Euro pro Arena-Card. Somit käme man aktuell auf eine Spendensumme von rund 20.000 Euro für die Jugendarbeit.

Der TSV 1860 wird die Sammelaktion fortführen. „Wir gehen davon aus, dass noch viele Löwen-Fans eine Arena-Card zuhause haben“, erläutert Löwen-Vizepräsident Hans Sitzberger und ergänzt: „Jeder Fan kann mit der Abgabe seiner Arena-Card ganz einfach unsere Junglöwen unterstützen.“

Die Arena-Cards können weiterhin per Post an die folgende Adresse gesandt werden:
TSV München von 1860 e.V. / Nachwuchsleistungszentrum
Stichwort „Arena-Cards“
Grünwalder Straße 114
81547 München

 

Weitere Meldungen
20.04.2018„Wir sind Olaf Bodden“: 10.000 Euro für Ex-Löwen-Stürmer.
 
20.04.2018Bierofka ohne Revanchegelüste gegen Augsburg.
 
20.04.2018Wochenendvorschau U21/U19: Zwei Spiele in zwei Tagen.
 
19.04.2018Efkan Bekiroglu: Der »Leader« beim FC Augsburg II.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner