SECHZIGMÜNCHEN.
 

Kurz gebrüllt, Löwe.

Löwen-Trainer Daniel Bierofka arbeitet am Feinschliff: Nur noch elf Tage bis zum Punktspielstart 2018. 

Vorbereitungsendspurt
Trainer Daniel Bierofka läutete am Dienstag, 14 Uhr, den Endspurt der Vorbereitung ein. Nach dem Trainingslager im spanischen Oliva stand die erste Einheit in Giesing auf dem Programm. Verzichten musste der Coach dabei auf Timo Gebhart (Achillessehnenentzündung), Nicholas Helmbrecht (Patellasehnenspitzensyndrom), Ugur Türk (Knieprobleme), Tobias Steer (entzündeter Zeh) und Lukas Aigner (muskuläre Probleme).

Verspätete Rückkehr
Als letztes kehrten Zeugwart Norbert Stegmann und Teammanager Sebastian Weber aus dem Trainingslager in Spanien zurück. Per Kleintransporter fuhren sie Trainingsmaterial und -kleidung, Bälle, Dummies, Werbebanner etc. zurück nach München. Wie auf der Hinfahrt machten die Beiden auf halber Strecke im französischen Orange an der Côte d’Azur Quartier. Diesmal blieb auch Zeit für ein ausgiebiges Abendessen. Nach 1.800 Kilometer kamen sie am Montagabend um 19 Uhr am Trainingsgelände an.

Keine Panik
Wer derzeit Tickets für das erste Punktspiel 2018 der Löwen am 24. Februar beim 1. FC Nürnberg II buchen will, bekommt im 1860-Ticket-Onlineshop den Hinweis „nicht lieferbar“ zu sehen. Die 11.000 Karten, die der Club den Löwen bisher zur Verfügung gestellt hat, sind alle weg. Aber keine Panik: Die Nürnberger werden weitere Blöcke für die Sechzger-Fans freigeben. Sobald wieder Tickets zum Verkauf stehen, werden wir informieren.

Weitere Meldungen
19.02.2018Countdown für Nürnberg läuft.
 
17.02.2018Löwen trauern um Helmut Zotz.
 
16.02.20181:0-Sieg gegen Blau-WeiSS Linz – Niemann trifft.
 
16.02.2018Löwen-Traditionsteam beim AL-KO Cup 2018 in Neu-Ulm.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner