SECHZIGMÜNCHEN.
 

Marco Weber: Der »Leader« beim SV Seligenporten.

Das Spiel vor 12.500 Zuschauern im Grünwalder Stadion ist für Marco Weber (li.) das dritte Highlight in dieser Saison. 

tsv1860.de stellt Marco Weber, den »Leader« SV Seligenporten vor. Alle weiteren Informationen zum nächsten Löwen-Gegner gibt es im aktuellen Stadionmagazin.

Marco Weber (23) hat sich zum absoluten Leistungsträger entwickelt. Auch mit dem Toreschießen klappt es seit dieser Saison. Waren es zuvor in 67 Regionalliga-Partien drei Tore, gelangen dem Mittelfeldspieler heuer in 19 Spielen bereits sieben.

Mit dem Fußball spielen begann Weber beim SV Poppenreuth, einem Stadtteil von Fürth. Bald wurde der große Nachbar von der SpVgg Greuther Fürth auf ihn aufmerksam. Ab der D-Jugend durchlief er alle Jugendteams am Ronhof, spielte im Anschluss bei den Junioren in der Regionalliga.

Seit 2016 ist Weber für die Klosterer am Ball. In der aktuellen Saison gab es bereits zwei Highlights für ihn. Das erste war das 0:0 im Hinspiel gegen die Löwen. Das andere der 3:1-Sieg gegen die Club-Reserve – mit ihm als zweifachen Torschützen.

STADIONHEFTE ZUM DOWNLOAD

Weitere Meldungen
24.06.2018Wissenswertes zum Löwentest beim TSV Wasserburg.
 
23.06.2018Löwen gewinnen nach 0:2-Rückstand 3:2 in Freising.
 
23.06.2018Die weiSS-blaue Transferliste.
 
22.06.2018Quirin Moll: „Ich habe gemerkt, was mir gefehlt hat!“
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

         
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.