SECHZIGMÜNCHEN.
 

„Wir sind Olaf Bodden“: 10.000 Euro für Ex-Löwen-Stürmer.

Die Löwen unterstützen den Ex-Stürmer, der seit Jahren ein Pflegefall ist. 

Die Merchandising GmbH des TSV 1860 München hat Wort gehalten und stellt nach der nun abgeschlossenen Trikot-Aktion „Wir sind Olaf Bodden“ dem kranken Ex-Löwen-Stürmer 10.000 Euro zur Verfügung.

„Es war Hasan Ismaik ein besonderes Anliegen, einen verdienten Löwenspieler wie Olaf Bodden mit dieser Summe zu unterstützen und zumindest so einen Teil zu seiner Genesung beizutragen“, erklärte Anthony Power, Geschäftsführer der Merchandising GmbH: „Wir hoffen alle, dass wir Olaf irgendwann mal wieder im Stadion sehen werden und er mit seiner Liebe zu 1860 dem Verein helfen kann.“

Dass die Aktion letztlich ein voller Erfolg wurde, lag auch am Engagement eines anderen ehemaligen Bundesligaspielers des TSV 1860: „Ganz besonders wollen wir uns auch bei Michael Hofmann bedanken, der mit der Traditionsmannschaft des TSV 1860 seinen Teil dazu beigetragen hat, dass so eine stolze Summe zusammen gekommen ist.“

Bodden leidet am Chronischen Erschöpfungssyndrom und ist seit Jahren ein Pflegefall. Für den TSV 1860 München erzielte der heute 49-Jährige in 67 Erstliga-Einsätzen 25 Tore.

Vor dem Heimspiel im ausverkauften Grünwalder Stadion gegen den FC Augsburg II (Samstag, 14.05 Uhr) wird Anthony Power gemeinsam mit Ex-Torwart Michael Hofmann symbolisch einen 10.000-Euro-Scheck für Olaf Bodden präsentieren.

Weitere Meldungen
24.05.2019Infos zum Dauerkartenverkauf der Saison 2019/2020.
 
24.05.2019U19 sinnt auf Revanche gegen Unterhaching.
 
23.05.2019Geschäftsführer Michael Scharold & die Budget-Planung.
 
23.05.2019PRIME TIME fitness ist neuer Löwenfreund.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.