SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 siegt 3:1 in Kirchanschöring – Doppelpack von Dressel.

Kapitän Dennis Dressel traf gegen Kirchanschöring doppelt. 

Erstmals in dieser Saison konnte die Löwen-U21 durch den 3:1-Erfolg beim SV Kirchanschöring den zweiten Dreier in Folge einfahren, zudem waren beide Partien auswärts. Die Führung der Gastgeber durch Albert Deiter (12.) glich Ugur Türk per Elfmeter fast mit dem Pausenpfiff aus (45.). Dennis Dressel sorgte mit einem Doppelpack (51. und 87.) für den Endstand.

„Ein gerechter Sieg, der hätte höher ausfallen können“, lautete das Fazit von Trainer Sebastian Lubojanski, der mit Semi Belkahia, Aaron Berzel, Kristian Böhnlein, Nono Koussou und Alessandro Abruscia einige Spieler aus der Profi-Mannschaft bekam, die Spielpraxis sammeln sollten. Doch zu Beginn lief es alles andere als rund für die U21. „Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht, weil wir die ersten 20 Minuten verschlafen haben“, musste Lubojanski konstatieren. Folgerichtig fiel in dieser Phase die Führung der Gastgeber. Im Anschluss an einen Standard brachten die Löwen die Kugel nicht aus der Gefahrenzone, Albert Deiter traf schließlich mit einem sehenswerten Fallrückzieher zum 1:0 (12.). „Das war so nicht geplant“, ärgerte sich der 1860-Coach, der mit seinem Trainerteam versuchte, von außen Einfluss zu nehmen. „Peu à peu haben wir dann das Spiel in den Griff bekommen und durch Kombinationen und Flügelspiel den Gegner unter Druck gesetzt.“ Das führte zu Ecken und Chancen. Kurz vor der Pause sprach Schiedsrichter Maximilian Alkofer den Sechzgern einen berechtigten Handelfmeter zu, den Ugur Türk sicher zum 1:1 verwandelte (45.). „Das war natürlich für uns ein günstiger Zeitpunkt“, so Lubojanski.

In der Pause sprach der 36-Jährige nochmals klar an, was er von seinem Team in der 2. Halbzeit erwartet. Sofort nach Wiederanpfiff nahmen die kleinen Löwen das Heft in die Hand, hatten ihre beste Phase und wurden in der 51. Minute mit der Führung belohnt. Im Anschluss an eine Kombination durchs Zentrum legte Türk den Ball in den Lauf von Dennis Dressel, der schloss aus 14 Metern ab und traf zum 2:1 ins rechte Eck. Danach verfielen die Sechzger nochmals in eine Lethargie wie in der Anfangsphase, ließen Kirchanschöring nochmals kurzzeitig zurück ins Spiel kommen. Doch spätestens nach der Roten Karte gegen Daniel Muteba, der Aaron Berzel umstieß und dafür folgerichtig mit Platzverweis bestraft wurde (60.), waren die Löwen wieder dominant. Kirchanschöring versuchte es in Unterzahl nur noch mit langen Bällen, die Sechzger konterten. Türk vergab in der 66. Minute die Riesenchance zum 3:1, als er einen Querpass aus acht Metern nicht verwerten konnte. Alessandro Abruscia (78.), Nono Koussou (79.) und Kristian Böhnlein (89.), der nur das Lattenkreuz traf, brachten ebenfalls die Kugel nicht im Tor der Gastgeber unter. Lediglich Dressel gelang noch ein Treffer. Im Anschluss an einen Eckball verwertete er einen Diagonalpass aus 17 Metern, indem er den Ball ins rechte untere Eck zum 3:1-Endstand setzte (87.).

STENOGRAMM, 15. Spieltag, 06.10.2018, 14.30 Uhr

SV Kirchanschöring – 1860 München II 1:3 (1:1)

1860: Szekely (Tor) – Buchta, Belkahia, Berzel, Stefanovic (71., Heigl) – Abruscia, Böhnlein, Dressel – Koussou (84., A. Spitzer), Türk, Ekin (64., Culjak).

Tore: 1:0 Deiter (12.), 1:1 Türk (45., Handelfmeter), 1:2 Dressel (51.), 1:3 Dressel (87.).
Gelbe Karten: Vogl – Stefanovic.
Rote Karte: Meteba (60., Tätlichkeit)
Zuschauer: 685 Sportanlage Kirchanschöring.
Schiedsrichterin: Maximilian Alkofer; Assistenten: Ilirjan Morina, Tobias Szombati.

Download
 

Spielbericht Spieltag 15

Weitere Meldungen
16.10.2018Fünf Löwen-Profis beim Fan Tag von Intersport Wanninger.
 
15.10.2018VIP-Ticket & Upgrade fürs Löwen-Duell gegen Braunschweig.
 
14.10.2018Vierter Sieg in Folge: U21 bezwingt auch Sonthofen.
 
12.10.2018Auswärtstickets für das Spiel bei PreuSSen Münster.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.