SECHZIGMÜNCHEN.
 

U19 unterliegt Unterhaching mit 1:2.

Semir Gracic, der Torschütze zum 1:1, im Luftkampf. 

Als letztes Team der A-Junioren-Bayernliga kassierte die Löwen-U19 eine Niederlage – und das ausgerechnet gegen die SpVgg Unterhaching. Die Führung der Gäste durch Anes Osmanoski (56.) konnte Semir Gracic mit seinem 5. Saisontreffer egalisieren (80.), ehe Dominik Sadler zum Endstand traf (87.).

In der 1. Halbzeit zeigten die Junglöwen eine ordentliche Leistung. „Wir waren dominant, gut im Spiel“, so U19-Coach Jonas Schittenhelm. „Es gab wenig klare Chancen auf beiden Seiten.“ Nicht mehr ganz so konzentriert war sein Team im zweiten Durchgang. „In ein, zwei Situationen waren wir nachlässig.“ Das bestrafte Unterhaching eiskalt. Nach einer flachen Hereingabe von außen standen die Verteidiger nicht eng genug an ihren Gegenspielern, Anes Osmanoski nutzte dies zum 1:0 für die Gäste (56.). Im Anschluss an einen Freistoß in der 80. Minute kam Semir Gracic aus dem Gewühl heraus zum Abschluss, traf zum 1:1. Doch die Freude über den Ausgleich währte nicht lange. Einen Ballverlust im Zentrum in der Vorwärtsbewegung nutze die Spielvereinigung zum Konter, erzielte durch Dominik Sadler den Siegtreffer (87.).

Schittenhelm ärgerte sich über das Zustandekommen. „Nach dem Ballverlust hadern wir mit der Situation, reklamieren Hand, anstatt nachzusetzen. Unterhaching hat das geschickt ausgespielt.“ Der 33-Jährige attestierte seiner Mannschaft ein „gutes Spiel über weite Strecken, aber als es darauf ankam, hat bei uns die Spannung und Durchschlagskraft gefehlt. Nicht alle zeigten den absoluten Willen. Haching wollte einfach mehr, wir waren dagegen zu zurückhaltend.“

STENOGRAMM, 14. Spieltag, 24.11.2018, 15 Uhr

1860 München – SpVgg Unterrhaching 1:2 (0:0)

1860: Zech (Tor) – Gracic, Aracic, Rother, Klassen – Ade (66., Wallner), Fischer, Agbaje (70., Kovacevic) – Moumou (46., Richert), Ngounou Djayo (83., Mulas), Greilinger.

Tore: 0:1 Osmanoski (56.), 1:1 Gracic (80.), 1:2 Sadler (87.).
Gelbe Karten: Greilinger, Gracic –Fambo, Osmanoski.
Zuschauer: 255 Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114.
Schiedsrichter: Benjamin Sölch; Assistenten: Florian Rother, Fabian Porsche.

Weitere Meldungen
14.12.2018Hinweise zum Heimspiel gegen FC Carl Zeiss Jena.
 
14.12.2018Bierofka vor Jena: „Uns fehlt die Blaupause!“
 
14.12.2018Schnell noch das passende Weihnachtsgeschenk sichern.
 
14.12.2018Löwen-Talent debütiert beim Turniersieg der U18 in Israel.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.