SECHZIGMÜNCHEN.
 

Quirin Moll erleidet Kreuzbandriss.

Für Quirin Moll ist die aktuelle Saison vorbei. Der 28-Jährige riss sich das Kreuzband. 

Mittelfeldspieler Qurin Moll zog sich im Heimspiel des TSV 1860 München gegen den VfL Osnabrück bei einem Pressschlag in der 51. Minute einen Kreuzbandriss zu. Der 28-Jährige wird damit den Löwen auf unbestimmte Zeit fehlen.

„Wir wünschen Quirin einen guten und komplikationsfreien Heilungsverlauf sowie eine schnelle Rückkehr zur Mannschaft“, so Günther Gorenzel, Sportlicher Leiter der Löwen. „Es geht jetzt darum, den schmerzlichen Ausfall als Team zu kompensieren und als Mannschaft noch enger zusammenzurücken.“

Weitere Meldungen
22.09.2019U21 besiegt Kirchanschöring 1:0 – Zweiter Heimsieg in Folge.
 
22.09.2019U19 dreht erneut das Spiel: 4:1-Erfolg in Schweinfurt.
 
21.09.2019Bierofka: „Wir haben nicht 90 Minuten konzentriert verteidigt!“
 
21.09.2019Trotz früher Führung: Löwen verlieren 1:2 in Duisburg.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.