SECHZIGMÜNCHEN.
 

Nick Proschwitz: Der »Leader« beim SV Meppen.

Nick Proschwitz (li.) konnte beim SV Meppen den Abgang von Torjäger Benjamin Girth vergessen machen. 

tsv1860.de stellt Nick Proschwitz, den »Leader« beim SV Meppen vor. Alle weiteren Informationen zum nächsten Löwen-Gegner gibt es im aktuellen Stadionmagazin.

Nick Proschwitz (32) ist viel herumgekommen. Seit 2004 ist der SV Meppen für den in Weißenfels in der ehemaligen DDR geborenen Stürmer bereits der 15. Klub. Eins zeichnete ihn fast überall aus: Tore! Auch bei den Emsländern hat er bereits zehn in 18 Spielen erzielt.

Besonders erfolgreich war Proschwitz in der Saison 2011/2012, als er mit 17 Treffern Torschützenkönig in der Zweiten Liga wurde. Anschließend verließ er den SC Paderborn und suchte sein Glück in England. 2015 die Rückkehr, die vorzeitig mit einem Eklat im Wintertrainingslager in der Türkei und Vertragsauflösung endete.

Seitdem spielte der Angreifer in Belgien und den Niederlanden, bis ihn im Sommer Meppen zurückholte. „Nick ist ein Ausnahmespieler“, lobt Cheftrainer Christian Neidhart seinen Glücksgriff.

STADIONHEFTE ZUM DOWNLOAD

Weitere Meldungen
19.04.2019BR Fernsehen zeigt Löwen in Halle live.
 
19.04.2019Bierofka vor Halle: „Ich will gewinnen, nicht rechnen.“
 
18.04.2019Sechzig auswärts in Sachsen-Anhalt.
 
18.04.2019Der Sommerfahrplan der Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.