SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen-Heimspiel gegen Karlsruher SC ausverkauft!

Das Traditionsduell der beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder ist ausverkauft und wird live in der ARD gezeigt. 

Das Heimspiel der Löwen am Samstag, 27. April 2019, gegen den Karlsruher SC, das wegen der Live-Übertragung in der ARD auf 13.15 Uhr vorverlegt wurde, ist bereits restlos ausverkauft.

Flohmarkt mit 1860-Devotionalien auf dem Grünspitz.

Zum 17. Mal werden in dieser Saison 15.000 Zuschauer das Grünwalder Stadion füllen, obwohl die Partie im Free-TV zu sehen ist. Zum zweiten Mal in der laufenden Saison und zum dritten Mal überhaupt zeigt das Erste ein Drittligaspiel live. Federführend überträgt das BR Fernsehen. Reporter ist Bernd Schmelzer, Moderator Markus Othmer.

Bereits am 1. Spieltag zeigte die ARD die Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und den Löwen im Hauptprogramm und erreichte mit insgesamt 1,24 Millionen Zuschauer eine Rekordeinschaltquote für Drittliga-Spiele.

Nun sind die Löwen zum zweiten Mal Teil einer solchen Ausnahme: Das Drittligaspiel ist für die ARD der Auftakt eines Fußballnachmittags mit viel Tradition und vier Bundesliga-Gründungsmitgliedern: Erst der TSV 1860 München gegen den Karlsruher SC, dann im Anschluss das Revierderby zwischen dem FC Schalke und Borussia Dortmund – alles live und unverschlüsselt im Ersten.

Weitere Meldungen
19.04.2019BR Fernsehen zeigt Löwen in Halle live.
 
19.04.2019Bierofka vor Halle: „Ich will gewinnen, nicht rechnen.“
 
18.04.2019Sechzig auswärts in Sachsen-Anhalt.
 
18.04.2019Der Sommerfahrplan der Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.