SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen gegen Uerdingen sehen 232.000 Zuschauer live im BR Fernsehen.

Julia Büchler moderierte aus dem Studio Freimann die Partie der Löwen gegen den KFC Uerdingen. 

Am Ende wusste keiner so recht, ob es ein gewonnener oder zwei verlorene Punkte waren beim 0:0 im Heimspiel gegen den KFC Uerdingen, das fast eine Viertelmillion Zuschauer live im BR Fernsehen am Samstag, 21. November 2020, sahen. Für die Löwen war es der erste Zähler gegen die Krefelder auf Giesings Höhen im dritten Anlauf und das ab der 69. Minute in Unterzahl.

Die Liveübertragung moderierte Julia Büchler aus dem Studio in Freimann, Dominik Vischer war als Reporter im Grünwalder Stadion, Florian Eckl kommentierte die Partie. Bundesweit hatten am frühen Samstagmittag im BR Fernsehen 237.000 Zuschauer ihr Fernsehgerät eingeschaltet. In Bayern waren es 110.000, was einen Marktanteil von 7,4 Prozent bedeutete. Dazu kamen nochmals im Freistaat 152.000 Zuseher, die sich die Zusammenfassung ab 17.15 Uhr in der Sendung „Blickpunkt Sport“ (5,9%) anschauten, bundesweit waren es 232.000.

Das komplette Spiel zum Nachschauen gibt’s in der BR-Mediathek >>

WEITERE LIVE-TERMINE
Bereits nächste Woche, am 28. November 2020, gibt’s eine weitere Live-Übertragung. Das Münchner Stadtduell zwischen den Löwen und Aufsteiger Türkgücü München ist ebenfalls im BR Fernsehen und im Live-Stream zu sehen, genauso die Heimpartie am Samstag, 12. Dezember 2020, gegen den SV Waldhof Mannheim. Beide Spiele beginnen um 14.03 Uhr.

Neben den Live-Übertragungen zeigt das BR Fernsehen immer samstags ab 17.15 Uhr in „Blickpunkt Sport“ bis 17.45 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung der aktuellen Spiele der fünf bayerischen Drittligisten. Dazu sind alle Tore auf BR24Sport.de und in der BR24-App auch online zu sehen. Zudem ist die 3. Liga fester Bestandteil des Fußballsamstags im Inforadio B5 aktuell und in „Heute im Stadion“, dem Radioklassiker auf B1.

Weitere Meldungen
17.05.2021Draussen muss drin sein, bundesweite Petition für den Amateur- und Breitensport.
 
17.05.20211860 München verabschiedet vier Spieler.
 
17.05.2021Gratulation: 1860 wird 161 Jahre.
 
16.05.2021Köllner bleibt positiv: „Wir haben am Samstag ein Finale in Ingolstadt!“
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

           
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: