SECHZIGMÜNCHEN.
 

Daniel Adlung muss operiert werden.

Wird Löwen-Cheftrainer Benno Möhlmann in den nächsten Partien fehlen: Daniel Adlung. 

Daniel Adlung wird in den nächsten Tagen am rechten Sprunggelenk operiert.

Der 28-Jährige musste bereits im Dezember kürzer treten, als die Verletzung erstmals auftrat. „Die Schmerzen sind zurück“, so die Nummer 11 der Löwen, der sich jetzt zu dem operativen Eingriff entschlossen hat, da keine Besserung in Sicht ist. Dabei wird ein loser Gelenkkörper im Sprunggelenk entfernt.

Der offensive Mittelfeldspieler wird voraussichtlich vier Wochen pausieren müssen.

Gute Besserung, Adi!

 

 

 

Weitere Meldungen
24.05.2018Markus Ziereis: „Es ist ein super Ergebnis.“
 
24.05.20183:2-Sieg beim 1. FC Saarbrücken – Mölders mit Doppelpack.
 
24.05.2018BR Fernsehen zeigt Löwen in der Relegation live.
 
23.05.2018Aufruf des TSV 1860 München: Plädoyer für den Sportgeist.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

         
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.