SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen lösen Vertrag mit Rodri auf.

Die Löwen und Rodri haben sich in beiderseitigem Einvernehmen getrennt. 

Rodri wird den TSV 1860 München verlassen. Die Löwen haben den bis 2017 laufenden Vertrag mit dem Stürmer vorzeitig und im beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

„Damit haben wir für beide Seiten eine sinnvolle Lösung gefunden“, sagt Sportchef Thomas Eichin: „Wir wünschen Rodri alles Gute für seine Zukunft.“

Rodri war im August 2014 zu den Löwen gewechselt und unterschrieb einen Vertrag bis 2017. Im Anschluss an seine erste Saison in München (zwölf Einsätze, ein Tor, ein Assist) wurde der Stürmer an Real Valladolid ausgeliehen. Dort lief der 26-Jährige in der letzten Spielzeit 34 Mal in der spanischen Segunda Division auf (vier Tore, zwei Assists).

Weitere Meldungen
13.11.2018Spieltag 19 bis 23 zeitgenau terminiert.
 
12.11.2018Löwen-Spielfilm kommt ins Kino.
 
12.11.2018Mitgliederversammlung der FuSSballabteilung.
 
10.11.2018U21 gibt bei Schwaben Augsburg 2:0-Führung aus der Hand.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.