SECHZIGMÜNCHEN.
 

Milos Degenek wechselt nach Japan.

Wir wünschen Dir viel Erfolg für Deine neue Herausforderung, Milos. 

Milos Degenek verlässt den TSV 1860 München. Der Defensivspieler unterschreibt beim japanischen Erstligisten Yokohama F. Marinos einen Zwei-Jahresvertrag. Über die Transfermodalitäten haben die beiden Klubs Stillschweigen vereinbart.

„Milos hat uns um die Freigabe gebeten und möchte die Chance nutzen, um nach Japan zu wechseln“, so 1860-Geschäftsführer Anthony Power: „Wir respektieren diesen Wunsch und haben uns mit dem Spieler geeinigt. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.“

Milos Degenek wechselte im Sommer 2015 vom VfB Stuttgart II an die Grünwalder Straße. Der Australier mit serbischen Wurzeln kam für den TSV 1860 München insgesamt 33 Mal (ein Tor) in der Zweiten Liga zum Einsatz und lief vier Mal für die Löwen im DFB-Pokal auf. Dabei reifte der 22-Jährige zum Nationalspieler Australiens (drei Einsätze).

Weitere Meldungen
17.07.2018U21-Coach Lubojanski fordert in Schwabmünchen nächsten Schritt.
 
17.07.2018Spieltag vier bis zehn zeitgenau terminiert.
 
16.07.2018Wissenswertes zum Löwentest beim VfR Garching.
 
14.07.2018Löwen weiter ungeschlagen: 0:0 gegen Basaksehir Istanbul.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

         
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.