SECHZIGMÜNCHEN.
 

Volle Hütte für die U19 im Kampf um den Klassenerhalt.

Brüllt #gemeinsam unsere U19 zum Klassenerhalt! 

Letztes Jahr konnte die U19 im Kampf um die Deutsche Meisterschaft gegen den BVB auf Eure Unterstützung zählen, jetzt braucht sie diese im Kampf um den Klassenerhalt in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest.

Drei Spiele sind es noch bis zum Saisonende, gleich zwei Mal hintereinander tritt die Mannschaft von Trainer Josef Steinberger zu Hause an. Damit in den beiden Heimspielen möglichst viele Fans für die Junglöwen brüllen, gibt es eine Freikartenaktion fürs Grünwalder Stadion.

Diese gilt für die Partie gegen die Stuttgarter Kickers (Sonntag, 23. April, 14 Uhr) und den Karlsruher SC (Samstag, 29. April, 13 Uhr).

Die U19 befindet sich derzeit unter 14 Teams auf dem 12. Tabellenplatz, dem ersten Abstiegsrang. Der erste Gegner im Kampf um den Klassenerhalt, die Stuttgarter Kickers, stehen drei Spieltage vor Saisonende bereits als Absteiger fest. Karlsruhe hat einen Punkt mehr als die Löwen und ist damit ein direkter Konkurrent. Extrem wichtige Spiele für die Junglöwen, in denen wir sie #gemeinsam unterstützen wollen.

Ab sofort können bis zu zwei Freikarten pro Person mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Anschrift) und Nennung des gewünschten Spiels per E-Mail (tickets@tsv1860.de) bestellt werden. Die Karten werden dann am Spieltag an der Kasse hinterlegt (Grünwalder Straße/Ecke Volckmerstraße). Jeweils am Freitag vor dem Spiel endet die Bestellfrist um 12 Uhr. Am Spieltag selbst sind dann noch ausreichend Kaufkarten an der Tageskasse erhältlich.

Also Löwenfans, auf geht’s ins Grünwalder Stadion. Sichert Euch Eure Freikarten & brüllt unsere U19 #gemeinsam zum Klassenerhalt!

Weitere Meldungen
15.10.2017U19 erkämpft in Landshut einen 2:0-Erfolg.
 
15.10.2017Bierofka: „Heute war unsere Defensivarbeit nicht gut.“
 
15.10.2017Löwen unterliegen FCA II vor Rekordkulisse mit 2:3.
 
13.10.2017Awata trifft doppelt beim 2:1-Sieg der U21 in Traunstein.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner