SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen torlos im Test beim SV Pullach.

SVP-Keeper Marijan Krasic ist vor Ugur Türk und Felix Bachschmid am Ball. 

Der erste ernsthafte Test für die Löwen beim Bayernliga Süd-Meister SV Pullach endete 0:0. Die Erkenntnis: Trotz guter Ansätze wartet noch einiges an Arbeit für Daniel Bierofka und sein Team bis zum Saisonstart am 13. Juli in Memmingen. Gastspieler Hrvoje Bukovski hütete in der 2. Halbzeit das Tor der Sechzger.

Die erste Chance hatten die Löwen in der 5. Minute. Kodjovi Koussou war von rechts in die Mitte gedribbelt, legte dann ab auf Benjamin Kindsvater. Dessen Schuss von der Strafraumgrenze wurde zur Ecke geblockt. Diese brachte Nicolas Andermatt von links in die Mitte, Christian Köppel stieg am höchsten, köpfte aber weit übers Pullacher Tor (6.). Ein abgefälschter Schuss von Ludwig Reisch nach einer zu kurz abgewehrten Ecke wurde sichere Beute von Marco Hiller (11.). Einen 18-Meter-Freistoß aus halbrechter Position von Andermatt fälschte die Pullacher Mauer ab, Marijan Krasnic reagierte schnell, wehrte den Schuss mit einem Reflex ab (20.). Eine Freistoßflanke vom linken Flügel durch Kilian Jakob, die eigentlich für Felix Bachschmid bestimmt war, wurde immer länger und ging knapp übers lange Eck (22.). Nach Zuspiel von Koussou zog Andermatt aus 20 Metern ab, Krasnic lenkte den platzierten Schuss mit den Fingerspitzen über die Querlatte (31.). Die Löwen konterten in der 40. Minute. Koussou passte auf rechts raus zu Bachschmid, der spielte in die Tiefe auf den durchgelaufenen Koussou, doch Krasnic warf sich ihm entgegen, nahm ihm den Ball vom Fuß. Im Gegenzug konnte Aaron Berzel gerade noch im Strafraum vor dem einschussbereiten Andreas Roth klären (41.). Kurz danach tauchte Daniel Leugner frei am linken Torraumeck vor Hiller auf, zog aber gegen den 1860-Torhüter den Kürzeren (42.). Torlos ging es in die Kabine.

Die erste gute Szene nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber. Ein Schrägschuss von Max Zander ging nur knapp übers lange Eck (49.). Wenig später passte Leugner von rechts in die Mitte auf Roth, dessen Schuss aus 14 Metern konnte Löwen-Gastspieler Hrvoje Bukovski nur mit Mühe nach vorne abwehren (51.). Im Anschluss an eine Ecke von Lucas Genkinger kam Lukas Aigner an den Ball, seinen wuchtigen Kopfstoß aufs rechte Eck parierte Krasnic (54.). Nach einem Zuspiel von Martin Gambos kam Moritz Heinrich zum Abschluss, sein Schuss wurde jedoch zur Ecke geblockt (68.). Heinrich zog in der 73. Minute von rechts nach innen, lupfte dann den Ball an den Torraum, wo Nicholas Helmbrecht vollkommen frei per Kopf eine Kerze produzierte. Der eingewechselte Pullacher Keeper Dominik Bertic pflückte anschließend die Kugel sicher aus der Luft. Eine Hereingabe von links durch Genkinger verpasste Helmbrecht freistehend in der Mitte (77.). Lukas Aigner scheiterte in der 81. Minute mit einem Flachschuss aus 23 Metern an Bertic. Die Löwen-Fans forderten lautstark Elfmeter, als Leon Schlegel im Strafraum Martin Gambos zu Fall brachte, aber Schiedsrichter Michael Bacher winkte nur ab (87.). In der Schlussminute kam Heinrich nochmals zum Abschluss, scheiterte mit seinem Schuss aufs kurze Eck an Bertic. Bei zunehmender Dunkelheit versuchten die Sechziger zwar bis zum Schluss alles, um den Siegtreffer zu erzielen, doch der Bayernliga-Meister hielt tapfer dagegen, brachte das 0:0 über die Zeit.

„Wenn man berücksichtigt, wie wir heute noch trainiert haben, können wir absolut zufrieden sein“, analysierte Löwen-Chefcoach Daniel Bierofka. „Wir trainieren ohne Rücksicht auf Testspielergebnisse“, stellte der 38-Jährige klar, „die sind für uns zweitrangig. Trotzdem hätten wir hinten raus gewinnen können. Da hatten wir gute Chancen. Die Jungs wollten unbedingt.“

TESTSPIEL, 21.06.2017, 18 Uhr

SV Pullach - 1860 München 0:0

1860, 1. Halbzeit: 1 Hiller - 31 Koussou, 17 Wein, 11 Köppel, 18 Jakob - 22 Berzel, - 21 Türk, 5 Andermatt - 26 Karger - 16 Kindsvater, 9 Bachschmid.
1860, 2. Halbzeit: 40 Bukovski - 2 Weeger, 4 Weber, 19 Aigner, 25 Genkinger - 23 Helmbrecht, - 28 Tempelmann, 48 Gambos - 14 Dressel, 27 Heinrich - 54 Awata.

Tore: .
Gelbe Karte: Dotzler - .
Zuschauer: 1.000 Stadion Gistlstraße in Pullach.
Schiedsrichter: Michael Bacher (Amerang-Kirchensur).

Bildergalerie
Weitere Meldungen
20.10.2017Top-Angebote & zwei Gratis-Artikel dazu.
 
19.10.2017Wochenendvorschau: U19 & U21 wollen nachlegen.
 
19.10.2017Nicolas Feldhahn: Der »Leader« beim FC Bayern München II.
 
19.10.2017Premiere beim Derby: Live-Spieldaten von den Löwen auf SPORT1.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner