SECHZIGMÜNCHEN.
 

U19 verliert in Memmingen & kassiert drei Mal Rot.

Okan Memetoglu erzielte per Elfmeter den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Junglöwen. 

Die Löwen-U19 musste im Meisterschaftskampf beim FC Memmingen einen herben Rückschlag hinnehmen. Nicht nur dass sie die Partie 1:3 verloren. Gleich drei 1860-Spieler sahen im Allgäu Rot.

Bereits in der 6. Minute ging der FC Memmingen durch Timo Lutz in Führung. Dann sah auch noch Marcel Spitzer Rot. „Es ist schwer zu beurteilen“, sagt Trainer Wolfgang Schellenberg, der sich nochmals die Aufnahmen der Szene angeschaut hat. „Es war ein Zweikampf, der Schiedsrichter will einen Faustschlag gesehen haben. Ich konnte das auf den Aufzeichnungen nicht erkennen.“ Auch das Sportgericht folgte der Ansicht von Schellenberg, gab Marcel Spitzer nur ein Spiel Sperre.

Durch den Platzverweis waren die Junglöwen ab der 40. Minute nur noch zu Zehnt. Trotzdem gelang Okan Memetoglu nach einem Elfmeter der Ausgleich (51.). Doch das Unheil nahm seinen Lauf: In der 63. Minute klärte Leon Klassen für seinen geschlagenen Keeper Tom Kretzschmar auf der Linie, der Unparteiische entschied auf Handspiel, pfiff Elfmeter und zeigte dem Löwen die Rote Karte. Lutz verwandelte sicher zum 2:1 (64.). „Meiner Meinung nach hat er den Ball mit der Brust abgewehrt“, so Schellenberg. Auch er bekam vom Sportgericht nur eine einwöchige Sperre, was Schellenberg als Indiz dafür sieht, dass Schiedsrichter Tobias Jehle auch hier daneben lag.

Gegen neun Löwen erzielte der eingewechselte Matej Rados das 3:1 (82.). Kurz danach ließ sich Lorent Rexhepi zu einem Frustfoul hinreißen, sah folgerichtig ebenfalls Rot – der einzige Karton, der unstrittig war. Zwischendurch musste Felix Braun auch noch eine Fünf-Minuten-Strafe abbrummen, so dass nur noch sieben (!) Feldspieler bei den Sechzgern auf dem Platz standen.

STENOGRAMM, 6. Spieltag, 30.09.2017, 16 Uhr

FC Memmingen – 1860 München 3:1 (1:0)

1860 II: Kretzschmar – Zivkovic (61., Tiefenbrunner), A. Spitzer, M. Spitzer, Klassen – Fischer (46., Rexhepi), Cyriacus – Zimmermann (46., Rother), Memetoglou, Niemann – Mulas (67., Braun).

Tore: 1:0 Lutz (6.), 1:1 Memetoglu (51., Foulelfmeter), 2:1 Lutz (64., Handelfmeter), 3:1 Rados (82.).
Gelbe Karten: Moser – Cyriakus.
Rote Karten: M. Spitzer (40., Tätlichkeit), Klassen (63., Handspiel), Rexhepi (83., grobes Foulspiel). 
Zuschauer: 100 Städtisches Stadion Memmingen.
Schiedsrichter: Tobias Jehle; Felix Hoffmann, Lukas Häring.

Weitere Meldungen
23.11.2017Trauer um Meisterlöwe Otto Luttrop.
 
22.11.2017Entschuldigung & Dank: Buchbach-Tickets aufbewahren!
 
22.11.2017Sechzig auswärts in Rosenheim, oida.
 
22.11.2017THYSSEN DÜCK ist neuer Partner der Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner