SECHZIGMÜNCHEN.
 

Die Bayerische unterstützt Trainingslager. Verzicht auf Spiel in England.

Optimale Bedingungen für die Löwen im Oliva Nova Beach & Golf Resort mit vier Trainingsplätzen. 

Die Bayerische zeigt abermals, dass man sich auf sie verlassen kann. Um eine ideale Vorbereitung auf die Rückrunde in der Regionalliga Bayern zu ermöglichen, steht sie bei der Finanzierung des Trainingslagers im Oliva Nova Beach & Golf Resort nahe Valencia bereit.

Nach Fixierung des Trainingslagers trafen die Löwen noch eine andere Entscheidung. Der TSV 1860 München wird in diesem Winter nicht zu einem Freundschaftsspiel in Sheffield antreten. „Nach einer gemeinsamen Abwägung sportlicher, terminlicher und finanzieller Aspekte fiel die Entscheidung zugunsten des Wintertrainingslagers, das als Basis für eine erfolgreiche Rückrunde dienen wird. Die professionelle Vorbereitung auf die restlichen Spiele steht an oberster Stelle. Wir haben ein Ziel, das wir fokussiert angehen“, sagt Löwen-Geschäftsführer Markus Fauser.

Martin Gräfer, Vorstandsmitglied von 1860-Hauptsponsor die Bayerische, unterstützt die Entscheidung. „Wir hätten diese Unternehmung grundsätzlich gerne finanziell begleitet“, so Gräfer, „aber am Ende überwiegen die sportlichen Argumente. Durch unsere finanzielle Unterstützung zugunsten des Winter­trainings­­­lagers sorgen wir gemeinsam mit für optimale Rahmenbedingungen.“

Vom 3. bis 10. Februar bereiten sich die Löwen im Oliva Nova Beach & Golf Resort auf die restlichen Spiele in der Regionalliga Bayern vor. Die Bayerische wird im Rahmen einer Verlosung einigen Fans die Chance geben, die Mannschaft mit ans Mittelmeer zu begleiten.

Bildergalerie
Weitere Meldungen
20.04.2018„Wir sind Olaf Bodden“: 10.000 Euro für Ex-Löwen-Stürmer.
 
20.04.2018Bierofka ohne Revanchegelüste gegen Augsburg.
 
20.04.2018Wochenendvorschau U21/U19: Zwei Spiele in zwei Tagen.
 
19.04.2018Efkan Bekiroglu: Der »Leader« beim FC Augsburg II.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner