SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen leihen György Hursan nach Ungarn aus.

György Hursan hofft in seiner ungarischen Heimat bei Békéscsaba 1912 Elöre auf mehr Spielpraxis als bei den Löwen. 

Der TSV 1860 München leiht Mittelfeldspieler György Hursan bis Sommer 2019 in seine Heimat zu Békéscsaba 1912 Elöre aus. Der Klub spielt in der 2. Liga Ungarns, belegt derzeit Rang drei.

Der 20-jährige Hursan war zum 1. Januar 2015 zum TSV 1860 München gewechselt und absolvierte seitdem 37 Spiele (1 Tor) in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. Er gehörte zu dem erfolgreichen Junglöwen-Team, das erst im Halbfinale um die Deutsche U19-Meisterschaft 2016 am späteren Titelträger Borussia Dortmund scheiterte.

In der Spielzeit 2016/2017 kam Hursan als Innenverteidiger und auf der Sechser-Position für die U21 in der Regionalliga Bayern 27 Mal zum Einsatz, erzielte einen Treffer. In der aktuellen Saison spielte er lediglich fünf Mal im Regionalliga-Team und sieben Mal für die Reserve in der Bayernliga Süd.

Weitere Meldungen
19.02.2018Countdown für Nürnberg läuft.
 
17.02.2018Löwen trauern um Helmut Zotz.
 
16.02.20181:0-Sieg gegen Blau-WeiSS Linz – Niemann trifft.
 
16.02.2018Löwen-Traditionsteam beim AL-KO Cup 2018 in Neu-Ulm.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner