SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 verliert in der Nachspielzeit gegen Wolfratshausen.

Maurice Spitzer im Luftduell mit Marian Knecht, Dennis Dressel und Lucas Genkinger schauen zu. 

Die Löwen-U21 kassierte beim BCF Wolfratshausen eine 1:2-Niederlage und muss weiterhin um den direkten Verbleib in der Bayernliga Süd zittern. Die Führung von Marko Tomicic (73.) konnte Mohamad Awata in der 79. Minute egalisieren. Nach einem Konter in der Nachspielzeit traf Adam Puta zum Endstand.

Fünf Spieler aus dem Profikader – Alexander Strobl, Lucas Genkinger, Dennis Dressel, Mohamad Awata und Ugur Türk – sammelten Spielpraxis in der U21. Die Löwen dominierten die Anfangsphase, es dauerte aber eine Viertelstunde, bis sie erstmals das Tor der Gastgeber in Gefahr brachten. Marcel Spitzer hatte Leon Klassen auf der linken Seite bedient, der versuchte, aus der Distanz den herausgeeilten Emrullah Karaca im Wolfratshausener Kasten zu überwinden, zielte aber knapp rechts am Pfosten vorbei (15.). Eine Minute später kam Maurice Mathis nach Pass von Dennis Dressel im Strafraum zu Fall, aber Schiedsrichter Thomas Zippe verweigerte den Elfmeter (16.). Kurz danach tauchte Mohamad Awata frei vor Karaca auf, doch sein Schuss glich eher einer Rückgabe, so dass der Keeper damit keine Probleme hatte (18.). Erstmals musste Strobl im Löwen-Tor in der 40. Minute eingreifen, als Marian Knecht vor ihm aufgetaucht war, aber der Österreicher den Schuss aus kurzer Distanz parierte. Auf der Gegenseite versuchte es Dressel mit einem 23-Meter-Schuss, den aber Karaca aus dem rechten unteren Eck kratzte (41.).So ging es torlos in die Kabine.

Die Anfangsphase der 2. Halbzeit gehörte den Gastgebern, ohne dass sie sich klare Chancen erspielen konnten. Die hatten die Löwen in der 56. Minute. Erst setzte Awata einen Schuss aus spitzem Winkel links neben den Pfosten. Dann brachte BCF-Keeper Karaca den Syrer im Strafraum zu Fall, aber wieder blieb die Pfeife von Zippe stumm. Ein Freistoß von Lucas Genkinger verpassten Freund und Feind im Zentrum, gefährlich schrammte der Ball anschließend am rechten Pfosten vorbei (64.). In der 72. Minute hatte Klassen die Riesenchance zum 1:0, traf aber aus 14 Metern den Ball nicht voll. Wolfratshausen konterte direkt, Marko Tomicic dribbelte von rechts in den Strafraum, zog dann nach innen und schloss aus sieben Metern mit links ab. Strobl versuchte den Schuss aufs rechte Eck mit dem Fuß abzuwehren, konnte ihn aber nur noch ins eigene Tor bugsieren (73.). Sechs Minuten später der Ausgleich. Diesmal lief es genau umgekehrt. Einen Freistoß des BCF aus der eigenen Hälfte nahm Strobl auf, schlug sofort aus der Hand ab. Die beiden Innenverteidiger der Wolfratshausener machten keine gute Figur beim aufspringenden Ball am Strafraum. Awata war der lachende Dritte und traf aus 15 Metern zum 1:1 (79.). In der Nachspielzeit machten die Gastgeber den Sieg perfekt. Ein Freistoß von Genkinger wurde abgewehrt. Nach dem langen Ball in die Löwen-Hälfte herrschte Unordnung, Wilson Onyemaeke passte am Strafraum auf Adam Puta, der aus 15 Metern Strobl zum 2:1 überwand (90.+1). Kurz danach war Schluss.

STENOGRAMM, 35. Spieltag, 28.04.2018, 14 Uhr

BCF Wolfratshausen – 1860 München II 2:1 (0:0)

1860: Strobl (Tor) – Gebhart Koch, M. Spitzer, Klassen – Braun, Genkinger, Dressel – Türk (88., A. Spitzer), Awata, Mathis (77., Montie).

Tore: 1:0 Tomicic (73.), 1:1 Awata (79.), 2:1 Puta (90.+1)
Gelbe Karten: Shalaj, Rödl, Lehr – Genkinger, Awata.
Zuschauer: 210 im Isar-Loisach-Stadion.
Schiedsrichter: Thomas Zippe; Assistenten: Stefan Dorfner, Manuel Lindner.

Download
 

Spielbericht Spieltag 35

Weitere Meldungen
19.04.2019BR Fernsehen zeigt Löwen in Halle live.
 
19.04.2019Bierofka vor Halle: „Ich will gewinnen, nicht rechnen.“
 
18.04.2019Sechzig auswärts in Sachsen-Anhalt.
 
18.04.2019Der Sommerfahrplan der Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.