SECHZIGMÜNCHEN.
 

Toto-Pokal: Löwen müssen zum SV Dornach.

Kurze Anreise der Löwen nach Dornach, einem Ortsteil von Aschheim im Münchner Osten. 

Die Löwen spielen in der 1. Hauptrunde des Toto-Pokals bei Bezirksligist SV Dornach. Das ergab die Auslosung des Bayerische Fußball-Verbands (BFV) in der Spielbank Bad Kötzting. Dabei konnten sich die 24 Kreissieger innerhalb ihrer Regionalzone ihren Wunschgegner aussuchen.

Der Bezirksligist SV Dornach (Kreissieger München), ein Ortsteil der Gemeinde Aschheim im Osten von München, zog mit dem TSV 1860 München das große Los. „Die Wunschlose garantieren kleinen Klubs große Spiele - und das auf dem eigenen Vereinsgelände. Einmal im Leben in einem Pflichtspiel gegen den TSV 1860 München anzutreten - davon träumt jeder Amateurfußballer. Das sind Fußballfeste, die ganz sicher in die Vereinsgeschichte eingehen“, erklärt Verbands-Spielleiter Josef Janker.

In fünf Regionalzonen spielen 64 Vereine aus ganz Bayern am 7./8. August bzw. 14./15. August um den Einzug in die 2. Toto-Pokal-Hauptrunde. Für die Löwen kommt aufgrund des Spielplans in der 3. Liga nur der zweite Termin in Frage. Am Mittwoch, 15. August (Mariä Himmelfahrt), 18.30 Uhr, steigt die Partie gegen Dornach auf der Sportanlage Heimstetten (Am Sportpark 2, 85551 Kirchheim).

 

Weitere Meldungen
26.02.2020Geldbeutelwaschen mit Michael Scharold und Stefan Schneider.
 
26.02.2020Marco Hiller bleibt den Löwen treu.
 
26.02.2020Heimspiel gegen Chemnitz: Stehplätze ausverkauft - Restkarten im Sitzplatzbereich.
 
25.02.2020Aaron Berzel in der „kicker-Elf des Tages“.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.