SECHZIGMÜNCHEN.
 

Prince Osei Owusu verstärkt die Löwen-Offensive.

Von Arminia Bielefeld ausgeliehen, beim VfB Stuttgart und der TSG Hoffenheim ausgebildet: Prince Osei Owusu. 

Der TSV 1860 München leiht Prince Osei Owusu bis zum Saisonsende von DSC Arminia Bielefeld aus. Der 22-jährige Angreifer soll nach dem Weggang von Adriano Grimaldi die Offensive der Löwen verstärken. Er erhält die Rückennummer 13.

Erste Gespräche mit dem Zweitligisten waren bereits am Rande des Testspiels während des Trainingslager im spanischen Oliva Nova geführt worden. „Alle Parteien profitieren von diesem Transfer“, sagt Günther Gorenzel. „Durch mehr Einsatzzeiten kann sich Prince Osei Owusu bei uns weiterentwickeln und wir haben eine zusätzliche Option für unser Offensivspiel“, so der Sportliche Leiter der Löwen.

„Ich freue mich, bei diesem großen Traditionsklub zu sein. Es ging jetzt alles sehr schnell“, erklärt Prince Osei Owusu. Der Stürmer ist guter Dinge und überzeugt, dem Löwen-Team helfen zu können. „Ich will in den kommenden Monaten hier viel mitnehmen, mich persönlich weiterentwickeln und die Zeit erfolgreich gestalten. Ich hoffe, dass ich die Erwartungen sportlich und menschlich erfüllen kann.“

Prince Osei Owusu wurde im baden-württembergischen Wertheim am Rande zu Bayern geboren. Über den SV Grün-Weiß Sommerrain und den FC Stuttgart-Cannstatt wechselte er 2009 in das Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart. Dort durchlief er die Jugendteams der Schwaben, wurde in der Saison 2013/2014 Torschützenkönig der U17-Bundesliga Staffel Süd/Südwest. Außerdem spielte er insgesamt elf Mal für die deutsche U15, U18 und U19. Ab 2015 gehörte Owusu dem Kader der VfB-Reserve an, für die er 14 Partien in der 3. Liga absolvierte. Im Winter 2017 wechselte der Stümer mit ghanaischen Wurzeln zur zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim. Dort kam er 36 Mal in der Regionalliga Südwest zum Einsatz, erzielte dabei 17 Treffer. Im Sommer 2018 holte ihn Arminia Bielefeld auf die Alm. In der Vorrunde spielte er elf Mal für die Ostwestfalen in der Zweiten Liga, blieb dabei ohne Torerfolg. Erfolgreicher war er im DFB Pokal. In zwei Spielen erzielte der 1,90 Meter große Angreifer zwei Tore.

Weitere Meldungen
15.07.2019VIP-Ticket & Upgrade für das Heimspiel gegen Münster.
 
15.07.2019Timo Gebhart wird zum dritten Mal ein Löwe.
 
14.07.2019U21: Heimniederlage gegen Donaustauf zum Saisonauftakt.
 
13.07.2019Bierofka: „Die Mannschaft ist relativ gefestigt!“
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.