SECHZIGMÜNCHEN.
 

U19: 3:1-Sieg beim FC Memmingen.

Setzte mit seinem Treffer in der Nachspielzeit den Schlusspunkt: Brahim Moumou. 

Die Löwen-U19 feierte mit dem 3:1 beim FC Memmingen den zweiten Sieg in Folge. Kilian Fischer (33.) und Fabian Rother (36.) trafen vor der Pause. Am Ende wurde es nochmals spannend. In der 90. Minute schaffte Ikenna Ezeala den Anschluss für die Allgäuer, ehe Brahim Moumou den Dreier perfekt machte.

Die Junglöwen kamen gut ins Spiel. Doch nach einer Viertelstunde schlichen sich einige Fehler ins Aufbauspiel ein, Memmingen hatte nach Ballverlusten der Sechzger immer wieder Kontergelegenheiten. Doch die Tore fielen für das Team von Jonas Schittenhelm. Nach einem Foul an Alessandro Mulas entschied Schiedsrichter Michael Kögel auf Elfmeter. Kilian Fischer ließ sich die Chance nicht entgehen, verwandelte sicher zum 1:0. Drei Minuten später führte eine einstudierte Freistoßvariante zum 2:0. Fischer passte an den zweiten Pfosten, wo Fabian Rother ins Tor köpfte (36.).

Mit dem Zwei-Tore-Vorsprung ging es in die 2. Halbzeit. „Wir haben zu unruhig gespielt“, kritisierte Trainer Schittenhelm. „Der letzte Pass kam nicht an. Memmingen war weiterhin bei Kontern, Freistößen und Eckbällen gefährlich.“ In der Schlussphase, kassierten die Junglöwen noch zwei Zeitstrafen, mussten per Foulelfmeter durch Ikenna Ezeala noch den Anschluss hinnehmen (90.). Danach drängten die Allgäuer auf den Ausgleich, ehe Brahim Moumou eine Kontersituation zum 3:1 für die Sechzger nutzte (90.+3).

„Die drei Punkte nehmen wir gerne mit. Zufrieden waren wir nicht“, so das Resümee von Schittenhelm. „Es war ein offenes Spiel, in dem wir mehr Ballbesitz hatten. Leider haben wir zu viele unnötige Konter für den Gegner zugelassen.“

STENOGRAMM18. Spieltag, 17.03.2019, 15 Uhr

FC Memmingen – 1860 München 1:3 (0:2)

1860: Zech (Tor) – Behrens, Aracic, Hofbauer (46., Richert), Kovacevic – Fischer, Rother, Djayo Ngounou (75., Halimi) – Kocso (79., Ade), Mulas (46., Wallner), Moumou. Moumo

Tore: 0:1 Fischer (33., Elfmeter), 0:2 Rother (36.), 1:2 Ezeala (90., Elfmeter), 1:3 Moumou (90.+3).
Gelbe Karten: Malici, Ezeala, Sarici, Müller – Rother, Djayo Ngounou, Behrens, Wallner.
Zuschauer: 100 Städtisches Stadion Südplatz Memmingen
Schiedsrichter: Michael Kögel; Assistenten: Tobias Barth, Sebastian Bertl.

Download
 

Spielbericht Spieltag 18

Weitere Meldungen
21.05.20193. Liga feiert Zuschauerrekord – Löwen zweimal spitze.
 
20.05.2019Der Sommerfahrplan der Löwen.
 
20.05.201918,60% Rabatt im Online-Shop auf SALE-Artikel.
 
18.05.2019U21 besiegt zum Saisonabschluss Vize-Meister Rain.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.