SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 landete auch gegen Kottern einen Kantersieg.

Dennis Dressel eröffnete den Torreigen gegen das Team aus Kempten. 

Mit Unterstützung durch Profispieler besiegte die Löwen-Reserve das Top-Team des TSV Kottern mit 4:0. Dennis Dressel vor der Pause (30.) und Christian Köppel (59.) sowie Kristian Böhnlein (63.) im zweiten Durchgang erhöhten auf 3:0, ehe Marco Metzger (87.) den Schlusspunkt setzte.

Trotz böigem Gegenwind dominierte die Löwen-U21 das Spiel von Anpfiff weg und kam nach einer halben Stunde zur verdienten Führung. Nach einer Flügelaktion über die rechte Seite, die von Severin Buchta eingeleitet worden war, passte Matthew Durrans von der Grundlinie zurück an den Strafraum auf Dennis Dressel, der zum 1:0 ins rechte untere Eck einschob. Dem Torschütze und Kristian Böhnlein war von Trainer Sebastian Lubojanski eine spezielle Aufgabe im Mittelfeld zugewiesen worden, die die beiden „sehr ernsthaft wahrgenommen haben.“

Nach Wiederanpfiff mit dem Wind im Rücken ging es nur noch in eine Richtung. Das 2:0 fiel nach einem sehenswerten Solo von Christian Köppel. Der 24-Jährige kam auf der linken Seite an den Ball, dribbelte diagonal in den Strafraum, ließ dabei drei Gegenspieler stehen und schob anschließend die Kugel an Torhüter Tobias Heiland vorbei ins rechte untere Eck (59.). Vier Minuten später der nächste Treffer. Nach einer Kombination über die rechte Seite war es Buchta, der mit einem flachen Rückpass Böhnlein halbrechts in Position brachte. Der sah, dass der Keeper das kurze Eck freigelassen hatte und vollendete aus 14 Metern mit dem Innenrist (63.). Aus einer Balleroberung heraus fiel der vierte Treffer. Durrans war noch an Heiland gescheitert, aber Innenverteidiger Marco Metzger lupfte anschließend aus 17 Metern den Abpraller aufs Tor. Ein Spieler der Allgäuer versuchte die von der Oberkante der Latte abspringende Kugel noch vor der Linie zu retten, kam aber zu spät (87.). So war der Endstand wie in der vergangenen Woche in Pullach perfekt: 4:0!

„Es war eine der ersten Male, wo sich schon nach kurzer Zeit abzeichnete, dass wir das Spiel als Sieger beenden werden“, sagte ein rundum zufriedener Trainer Sebastian Lubojanski. Selbst gegen den Wind hätte sein Team eindeutig dominiert. „Wir haben es gegen einen sehr gut verteidigenden Gegner immer wieder geschafft, durch unsere Flügelaktionen in den Strafraum zu kommen.“ Der 36-Jährige lobte die Präsens und das Spiel nach vorne. „Uns ist es gelungen, die Defensive von Kottern permanent zu beschäftigen. Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Sie hat die taktischen Ziele trotz deutlicher Umstellungen perfekt umgesetzt. Auch spielerisch haben wir mit zunehmender Spieldauer dominiert.“ Lediglich zehn Minuten vor der Pause gab es eine schwächere Phase. Lubojanski konnte sich aber auf seine defensiven Zentrumsspieler Metzger, Alex Spitzer und Semi Belkahia verlassen. „Sie haben das sehr niveauvoll gelöst, wichtige Aufbauarbeit geleistet“, lobte er. „Das Bild, das die Mannschaft abgibt, ist ein anderes als im Juli oder August.“ Die beiden 4:0-Erfolge gegen die Top-Teams Pullach und Kottern seien kein Zufall, sondern „ein deutliches Zeichen für die Entwicklung in den letzten sechs Monaten“.

STENOGRAMM, 25. Spieltag, 17.03.2019, 16 Uhr

1860 München II – TSV 1874 Kottern 4:0 (1:0)

1860: Hipper (Tor) – Buchta, Metzger, Belkahia, Klassen (68., Niemann) – Böhlein, A. Spitzer, Dressel (60., Ekin)– Greilinger (78., Culjak), Durrans, Köppel.

Tore: 1:0 Dressel (30.), 2:0 Köppel (59.), 3:0 Böhnlein (63.), 4:0 Metzger (87.)
Gelbe Karten: Niemann – Liebherr.
Zuschauer: 100 Trainingsgelände Grünwalder Straße 114.
Schiedsrichter: Markus Haase; Assistenten: Benjamin Sölch, Felix Hahn.

Download
 

Spielbericht Spieltag 25

Weitere Meldungen
15.06.2019Die sieben Neuen der 3. Liga – Teil drei: Viktoria Köln.
 
14.06.2019Löwen starten in die Vorbereitung.
 
14.06.20193. Liga stellt offiziellen Spielball für die Saison 2019/2020 vor.
 
13.06.2019Weiss-Blauer werden & Dauerkarten-Vorkaufsrecht sichern.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

        
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.