SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen starten mit 5:2-Sieg über Garching in die Vorbereitung.

Markus Ziereis erzielte in Bodenmais gegen den VfR Garching einen Doppelpack (Foto: M.i.S.). 

Die Löwen sind gut in die neue Saison gestartet. Im ersten Testspiel während der Vorbereitung besiegten sie in Bodenmais Regionalligist VfR Garching mit 5:2. Markus Ziereis erzielte dabei einen Doppelpack.

Die Führung für die Sechzger erzielte, wie konnte es anders sein, Torjäger Sascha Mölders in der 26. Minute. Der Routinier verwertete seine zweite Chance des Spiels zum 1:0. Zehn Minuten später nutzte Benjamin Kindsvater einen Fehler der Garchinger Hintermannschaft zum 2:0 (36.). Mit diesem Ergebnis ging’s auch in die Pause.

Im zweiten Abschnitt schickte Trainer Daniel Bierofka seine junge Garde mit Niklas Lang, Fabian Greilinger und Leon Klassen aufs Feld sowie die beiden Testspieler Sascha Marinkovic und Tim Wöhrle. Noel Niemann erhöhte in der 54. Minute auf 3:0. Vier Minuten später nutzte Leopold Krüger ein Missverständnis in der Löwen-Defensive zum 1:3 (58.). Ex-Sechzger Matthias Strohmaier bezwang drei Minuten später per Foulelfmeter Hendrik Bonmann sogar zum 2:3 (61.). Wer jetzt aber gedacht hatte, die Partie würde kippen, hatte nicht die Rechnung mit Markus Ziereis gemacht. Der Oberpfälzer stellte mit einem Doppelpack (74. und 79.) wieder den Drei-Tore-Abstand her. Zuerst verwandelte er einen Strafstoß nach Foul an Greilinger sicher zum 4:2, dann setzte er einen Freistoß direkt zum 5:2 ins Netz. Und das alles mit zehn Mann, denn Marco Metzger hatte sich in der 70. Minute an der Hand verletzt, konnte nicht mehr weiterspielen.

Trainer Daniel Bierofka war nach sieben Trainingseinheiten mit dem ersten Auftritt seiner Mannschaft gegen den Regionalligisten zufrieden. „Die Jungs haben das sehr ordentlich gemacht. Klar gibt es einige Sachen, die man besser machen muss.“ Gerade in der 2. Halbzeit habe man gesehen, „dass man den einen oder anderen Pass in diesem Bereich nicht spielen kann.“ Trotzdem lobte er die jungen Spieler Niklas Lange, Fabian Greilinger und Leon Klassen. „Das muss man unter der Rubrik ‚Jugend forscht‘ sehen. Wir werden daran arbeiten und sie weiter fördern.“ Für die beiden Testspieler Sascha Marinkovic und Tim Wöhrle sei es schwierig gewesen. „Sie sind in einer neuen Mannschaft. Sascha hat sich vorne gut bewegt, auch wenn wir es im Training etwas anders eingeübt hatten. Aufgrund der personellen Situation mussten wir 4-4-2 spielen. Ich hätte lieber 4-3-3 gespielt.“ Auf Nico Karger hatte Bierofka kurzfristig verzichtet. „Es war eine reine Vorsichtsmaßnahme nach der intensiven Trainingswoche. Nico hat es an den Adduktoren gemerkt. Deswegen wollten wir kein Risiko gehen. Aber die Geschichte, die er zuvor hatte, ist gut ausgeheilt“, gab der 40-Jährige Entwarnung.

STENOGRAMM, Testspiel, 22.06.2019, 15 Uhr

1860 München – VfR Garching 5:2 (2:0)

1860, 1. Halbzeit: 1 Hiller (Tor) - 2 Weeger, 4 Weber, 28 Paul, 36 Steinhart - 17 Wein - 16 Kindsvater, 8 Seferings, 20 Bekiroglu, 25 Willsch - 9 Mölders.
1860, 2. Halbzeit: 39 Bonmann (Tor) – 12 Siebdrat, 3 Lang, 6 Metzger, 44 Klassen – 14 Dressel, 29 Wöhrle –11 Greilinger, 24 Ziereis, 35 Niemann - 26 Marinkovic.

Tore: 1:0 Mölders (26.) , 2:0 Kindsvater (36.), 3:0 Niemann (54.), 3:1 Krüger (58.), 3:2 Strohmaier (61., Foulelfmeter), 4:2 Ziereis (74., Foulelfmeter), 5:2 Ziereis (79.).
Zuschauer: 1.025 Glück-Auf-Stadion Bodenmais.
Schiedsrichter: Jochen Gschwendtner (Wurmannsquick).


 

Weitere Meldungen
15.07.2019VIP-Ticket & Upgrade für das Heimspiel gegen Münster.
 
15.07.2019Timo Gebhart wird zum dritten Mal ein Löwe.
 
14.07.2019U21: Heimniederlage gegen Donaustauf zum Saisonauftakt.
 
13.07.2019Bierofka: „Die Mannschaft ist relativ gefestigt!“
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.