SECHZIGMÜNCHEN.
 

Bierofka: „Gegen Zwickau brauchen wir Geduld!“

Daniel Bierofka (re.) stellte überraschenderweise einen Einsatz von Stefan Lex (li.) gegen den FSV Zwickau in Aussicht. 

In der ersten Englischen Woche der Saison empfangen die Löwen am Mittwoch, 31. Juli 2019, den FSV Zwickau. Anpfiff im Grünwalder Stadion ist um 18.60 Uhr. Die Partie ist live nur bei Magenta Sport zu sehen.

Die PK als Stream.

Die Löwen warten noch auf den ersten Dreier in der jungen Saison. Unzufrieden ist Trainer Daniel Bierofka mit den bisher gezeigten Leistungen nicht, vor allem im Spiel gegen Braunschweig überraschte sein Team in den ersten 45 Minuten positiv. „Zum einen wäre es wichtig gewesen, wenn wir mit elf Mann die Partie hätten zu Ende spielen können – vor allem bei den Temperaturen. Zum anderen hätten wir vor der Pause das 2:0 nachlegen müssen. Die Möglichkeiten waren da. Ansonsten müssen wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen“, resümierte er.

Irgendwann, so ist sich der 40-Jährige sicher, „wird das Glück wieder auf unsere Seite fallen. Gegen Münster hätten wir auch schon gewinnen können, wenn Sascha Mölders zum Schluss den Ball reinhaut. Aufgrund der 2. Halbzeit wäre es nicht unverdient gewesen“, so das Fazit des Löwen-Coachs nach zwei Spielen.

SECHZIG - Das Löwenmagazin gegen den FSV Zwickau.

Deswegen sieht Bierofka keinen Grund zur Beunruhigung. „Ruhig bleiben und weitermachen“, lautet sein Rat an die Mannschaft. „Gegen Zwickau wird es schwer werden, weil sie sehr kompakt und stabil in der Defensive stehen, kein Gegentor bisher kassiert haben.“ Der Sechzger-Trainer empfiehlt seinen Jungs, unnachgiebig zu bleiben. „Wir müssen immer wieder versuchen, Torsituationen, vor allem vorne im Sechzehner, zu erzwingen. Sonst wird es schwer, gegen Zwickau ein Tor zu erzielen.“

Die Sachsen bezeichnet er als sehr aggressive Mannschaft, „die sehr hoch presst, den Gegner sofort unter Druck setzen will und eine sehr hohe Intensität an den Tag legt.“ Von der Spielanlage sei Zwickau das genaue Gegenteil von Braunschweig. „Sie versuchen, möglichst früh den Ball zu erobern, gehen viel auf zweite Bälle. Es wird auf jeden Fall eine schwere Aufgabe, bei der wir Geduld brauchen.“

Zuletzt wurden die Löwen mit Prince Owusu in Verbindung gebracht. Anscheinend will Arminia Bielefeld den 22-Jährigen erneut ausleihen. „Wir haben immer gesagt, sollte die Möglichkeit bestehen, dass wir uns gerne verstärken würden. Die Frage ist, ob wir das finanzieren können.“ Grundsätzlich wäre der Stürmer eine Bereicherung für die Sechzger. „ Er hat ein sehr großes Potential, ist noch ein junger Spieler. Es ist ähnlich wie bei Dennis Dressel: Er schöpft es nur zu 60 bis 70 Prozent aus. Wenn man ihn an die 90 Prozent bringt, hat er die Voraussetzung, ein sehr guter Stürmer zu werden.“ Bierofka würde es Spaß machen, ähnlich wie Simon Lorenz in der vergangenen Saison, „ihm zu helfen, dass er an sein Leistungslimit kommt“.

Ronny König: Der »Leader« beim FSV Zwickau.

Über den genauen Kader wollte sich der Trainer nicht äußern. „Mal schauen, vielleicht nehme ich sogar Stefan Lex mit“, ließ er eine überraschende Personalie verlauten. „Er macht einen guten Eindruck. Lexi ist eine Option, über die ich nachdenken kann.“

Auf die Frage, was Timo Gebhart zu einem Startelf-Einsatz noch fehle, antwortet der Trainer: „Vielleicht spielt er ja morgen von Beginn an!“ Trotzdem machte der Ex-Profi klar, dass er eine gewisse Fürsorgepflicht gegenüber dem 30-Jährigen habe. „Ich will ihn nicht verbrennen. Timo braucht Zeit. Er hat nur drei Wochen Vorbereitung bei Viktoria Berlin gehabt. Das ist etwas anders als bei uns.“ Dies habe auch Gebhart so bestätigt. „Ich will Timo bei 100 Prozent haben. Es hilft ihm und der Mannschaft nichts, wenn er erst bei 60 Prozent ist.“ Sollte das gelingen, dann könne der Mittelfeldspieler „jeder Mannschaft in der 3. Liga helfen“.

Nach seiner umstrittenen Gelb-Roten Karte in Braunschweig wird Kapitän Felix Weber den Löwen im Heimspiel fehlen. Als Ersatz steht Aaron Berzel parat. „Wir haben nicht viele Alternativen. Der einzige Innenverteidiger ist Aaron“, sagt Bierofka.

Egal, wie die Partie gegen Zwickau endet, von einem Fehlstart will der Löwen-Trainer nichts wissen. „Von der Leistung her hat es gestimmt. Wir haben bisher sehr gut gespielt. Man darf das nicht nur an Ergebnissen aufhängen.“ Er sei der Trainer und müsse das anders beurteilen als Zuschauer und Öffentlichkeit. „Ich muss die Leistung bewerten und schauen, wie ich die Mannschaft weiterentwickle. Natürlich sind Ergebnisse wichtig. Wir müssen schauen, dass wir positiv bleiben und die Jungs dahingehend bestärken, dass sie es können.“

Seiner Meinung sei das Team spielerisch schonen einen Schritt weiter als vor einem Jahr. „In Braunschweig haben wir gezeigt, dass wir einen solchen Gegner bespielen, ihn vor Probleme stellen können.“ Wichtig sei Beharrlichkeit. „Irgendwann wird das Pendel auf unsere Seite ausschlagen.“

MÖGLICHE AUFSTELLUNGEN

1860: 39 Bonmann (Tor) – 28 Paul, 22 Berzel, 13 Erdmann, 36 Steinhart – 17 Wein – 16 Kindsvater, 14 Dressel, 20 Bekiroglu, 11 Greilinger – 9 Mölders.
Ersatz: 1 Hiller (Tor) – 3 Lang, 7 Lex, 8 Seferings, 10 Gebhart, 19 Niemann, 24 Ziereis, 25 Willsch, 33 Klassen, 34 Böhnlein.
Nicht dabei: 2 Weeger (Sehnenverletzung), 4 Weber (Gelb-Rot-Sperre), 5 Moll (Reha nach Kreuzbandriss), 6 Metzger (Handbruch), 18 Karger (Sehnenriss), 27 Belkahia (Kreuzbandriss), 40 Kretzschmar (3. Torwart).

FSV: 1 Brinkies (Tor) – 5 Hehne, 19 Frick, 4 Odabas – 30 Reinhardt – 17 Schröter, 8 Jensen, 28 Miatke – 11 Viteritti – 15 König, 9 Wegkamp.
Ersatz: 29 Kamenz (Tor) – 2 Godinho, 3 Handke, 7 Mäder, 10 Bickel, 20 Lange, 21 Jäpel, 23 Hauptmann, 25 Härtel, 32 Huth.
Nicht dabei: 13 Könnecke (Knöchel-OP).

Schiedsrichter: Pascal Müller (Löchgau); Assistenten: Manuel Bergmann (Erbach), Lars Erbst (Gerlingen).

Weitere Meldungen
07.12.2019U19 landet 8:1-Kantersieg im Nachholspiel gegen Landshut.
 
07.12.2019Köllner: „Wir haben die einfachen Dinge nicht gut erledigt!“
 
07.12.2019Serie hält, aber nur 1:1 gegen Sonnenhof GroSSaspach.
 
06.12.2019Gemeinsam für Sechzig: Danke an alle Unterstützer!
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.