SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen testen gegen Wacker Innsbruck.

Zwei Traditionsvereine unter sich: Die Löwen testen in der Länderspielpause gegen Wacker Innsbruck. 

Die Länderspielpause Anfang September nutzen die Löwen zu einem Testspiel gegen den österreichischen Bundesliga-Absteiger Wacker Innsbruck. Gespielt wird am Freitag, 6. September 2019, auf dem Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Der Klub hat eine bewegte Vergangenheit. 1913 gegründet, spielte er bis 1993 als FC Wacker Innsbruck in der österreichischen Bundesliga. Danach spalteten sich die Fußballer als FC Tirol vom Verein ab. 2002 holten sie unter dem heutigen Bundestrainer Joachim Löw den letzten von fünf Meistertiteln. Danach ging der Klub in Konkurs. Der 21. Juni 2002 gilt daher als neues Gründungsdatum des Vereins.

Nach der Insolvenz des FC Tirol Innsbruck hauchte eine Gruppe Innsbrucker Fußballanhänger dem FC Wacker neues Leben ein. Der FC Wacker Innsbruck gilt daher als eine Art inoffizieller Nachfolger des FC Tirol. Um an den in Konkurs gegangen Verein zu erinnern, tragen die Innsbrucker einen Stern im Wappen - für die zehn Meistertitel, die die Tiroler aus der über hundertjährigen Vereinsgeschichte für sich beanspruchen.

2010 gelang die Rückkehr in die höchste österreichische Spielklasse. Nach vier Jahren folgte der Abstieg. Im vierten Anlauf klappte 2018 die Rückkehr in die Bundesliga. Es war aber nur ein einjähriges Intermezzo. Mit einem drastisch gekürzten Etat spielt der Klub seit dieser Saison wieder in der 2. Liga. Nach wie vor ist das traditionsreiche Tivolistadion Heimat des Klubs.

Der Eintritt für das Testspiel kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Kinder bis einschließlich 13 Jahren sind frei. Aufgrund der Parksituation rund um das Trainingsgelände wird zur Anreise die Straßenbahn (Tram 15 oder 25; Station Südtiroler Straße) empfohlen.

Das Löwenstüberl bietet zu diesem Heimspiel einen Stehausschank an.

Wichtig: Auf dem Trainingsgelände herrscht absolutes Rauchverbot. Glasflaschen sind nicht erlaubt!

Außerdem haben die Löwen für die nächste Länderspielpause ein weiteres Testspiel vereinbart. Am Samstag, 12. Oktober 2019 geht’s zum Namensvetter TSV 1860 Rosenheim ins Jahnstadion. Anpfiff beim Regionalligisten ist ebenfalls um 14 Uhr.

Weitere Meldungen
07.12.2019U19 landet 8:1-Kantersieg im Nachholspiel gegen Landshut.
 
07.12.2019Köllner: „Wir haben die einfachen Dinge nicht gut erledigt!“
 
07.12.2019Serie hält, aber nur 1:1 gegen Sonnenhof GroSSaspach.
 
06.12.2019Gemeinsam für Sechzig: Danke an alle Unterstützer!
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.