SECHZIGMÜNCHEN.
 

Toto-Pokal: Zuschauerrekord & 430.000 TV-Zuseher.

Löwen-Kapitän Felix Weber nahm den Scheck von Lotto-Bayern in Höhe von 1.500 Euro entgegen. 

Die Löwen haben durch einen spannenden 4:3-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen die SpVgg Unterhaching das Halbfinale des Toto-Pokals komplettiert. Zuvor hatten bereits die Regionalligisten FC Memmingen und Viktoria Aschaffenburg sowie Titelverteidiger FC Würzburger Kickers das Ticket gelöst.

Die Liveübertragung des Viertelfinales der Sechzger im Grünwalder Stadion gegen Drittliga-Tabellenführer Unterhaching am Freitagabend, 11. Oktober 2019, sahen in der Spitze 430.000 Zuschauer bei SPORT1. Mit 11.100 Besuchern auf Giesings Höhen gab es zudem einen Zuschauerrekord im bayerischen Pokal-Wettbewerb.

Im Halbfinale, das im Dezember ausgelost werden soll, können die Löwen nur Heimrecht haben, wenn sie auf Würzburg treffen. Werden sie einem Regionalligisten zugelost, dann darf der unterklassige Klub automatisch zu Hause antreten.

Die beiden Halbfinal-Spiele werden am Dienstag/Mittwoch, 21./22. April 2020 ausgetragen. Das Endspiel steigt am Samstag, 23. Mai 2020, dem „Finaltag der Amateure“. Alle Landespokal-Finals finden bundesweit an diesem Tag statt.

Der bayerische Toto-Pokal-Sieger qualifiziert sich für die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde der Saison 2020/2021 und hat damit aus der Vermarktung mindestens 140.000 Euro sicher.

Weitere Meldungen
21.11.2019Juniorenkalender 2020 ab sofort erhältlich.
 
21.11.2019Werner Lorant feiert 71. Geburtstag.
 
20.11.2019Gfrei-Di-Days! Bis zu 60% Rabatt auf ausgewählte Artikel.
 
19.11.2019Stadtderby live & ohne Abo bei MagentaSport.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.