SECHZIGMÜNCHEN.
 

Köllner vor Haching: „Es wir ein schwerer Ritt!“

Spaß beim Training: Löwen-Coach Michael Köllner scherzt mit Efkan Bekiroglu. 

„Nach dem Derby ist vor dem Derby“, formuliert es 1860-Geschäftsführer Sport, Günther Gorenzel, vor dem S-Bahn-Derby der Löwen am Sonntag, 1. Dezember 2019, bei der SpVgg Unterhaching. Anpfiff im ausverkauften Stadion am Sportpark ist um 14 Uhr. Magenta Sport überträgt die Partie live.

AUSWÄRTSHINWEISE Sechzig auswärts vor den Toren Münchens.

Günther Gorenzel bedankte sich bei den Löwenfans in Derby eins für die „sensationelle Unterstützung“, die Choreografie und „dass sie den Fokus auf den Sport gelegt haben. Nach Unterhaching werden uns wieder mindestens 5.000 begleiten und es zu einem Heimspiel machen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die Partie erfolgreich bestreiten“, so der Österreicher.

Für Neu-Trainer Michael Köllner hat es das Auftaktprogramm ins sich: Letzte Woche die kleinen Bayern, jetzt Unterhaching. „Zwei super Spiele zum Start“, nimmt es der 49-Jährige sportlich. „Ich freue mich auf Derbys. Wichtig ist, dass wir gut vorbereitet sind.“ Und hier sieht der gebürtige Oberpfälzer sein Team voll im Soll. „Die Jungs haben gut trainiert. Wie du trainierst, so spielst du auch“, weiß er aus Erfahrung.

Leicht wird es nicht gegen Unterhaching. „Es ist eine gute Mannschaft. Für uns wird das ein schwerer Ritt, auch wenn sie ergebnistechnisch die letzten Wochen etwas hinterherhinken.“ Je nachdem, wie Unterhaching die schwächere Serie zuletzt verarbeitet hat, „kann es sein, dass wir auf eine bissige oder eine verunsicherte Mannschaft treffen“. In erster Linie wolle man sich aber auf sich selbst konzentrieren. „Wir müssen zu Beginn wachsam sein und den Anfangsdruck aushalten“, fordert Köllner.

In seiner Trainerkarriere hat der Löwen-Coach noch nie gegen Unterhaching im Aktivenbereich gespielt. Trotzdem kennt er das Team. Seit Jahren verfolgt er es, auch weil mit Lucas Hufnagel, Maximilian Krauß und Paul Grauschopf drei ehemalige Spieler von ihm dort unter Vertrag stehen. „Ich hatte mir auch das Pokalspiel im Fernsehen angeschaut“, so Köllner. Damals konnte er noch nicht ahnen, dass er wenige Wochen später neuer 1860-Chefcoach sein wird. Das Toto-Pokal-Viertelfinale gewannen die Löwen nach 0:1-Rückstand im Elfmeterschießen.

Sein Fazit: „Fußballerisch ist Haching eine gute Mannschaft, die mit zwei Spitzen spielt und auf den Flügeln präsent ist. Es ist eine gestandene Drittliga-Truppe, gegen die du körperlich präsent sein musst. Sie spielen sich nicht viele Chancen heraus, sind aber sehr effektiv.“ Köllner erwartet „hochintensive 90 Minuten. Solche Spiele mag ich!“

Seine Löwen hätten im Derby gegen die U23 des FC Bayern nicht nur physisch stark gespielt, sondern auch eine „klasse fußballerische Leistung“ gezeigt. Trotzdem wird es taktisch eine andere Ausrichtung geben, kündigt er an, weil der Nachwuchs der Roten „zentrumslastiger“ war, als es Haching sein wird. Eher präferiert er eine Taktik wie unter Interimscoach Oliver Beer im Auswärtsspiel in Halle. „Der Kader gegen Bayern hat seine Sache gut gemacht. Aber ein veränderter Matchplan hat auch ein anderes Personal zur Folge.“

Ansonsten geht bei Köllner alles über die Leistung. „Wer unter der Woche am besten performt, ist am Sonntag dabei.“ Die Entscheidung, das weiß Köllner schon jetzt, wird ihm schwer fallen, weil sich alle 26 Spieler angeboten hätten.

Dazu zählen auch Efkan Bekiroglu und Timo Gebhart. Beide sind nach überstandener Verletzung wieder voll im Mannschaftstraining. Auch Quirin Moll ist zurück auf dem Platz, wenngleich es bei ihm noch etwas dauert. „Ich kann noch kein finales Urteil fällen, ob Effe oder Timo im Kader sind. Ein zu früher Einstieg macht keinen Sinn. Wir werden deshalb genau hinschauen“, sagt Köllner.

Aufgrund der Tabellensituation sieht der Löwen-Chefcoach die Unterhachinger „grundsätzlich als Favorit. Sie bewegen sich seit dem Saisonstart immer im vorderen Bereich.“ Trotzdem will er nicht kampflos die Punkte dem Gegner überlassen. „Wir haben einen Riesensupport“, sieht er die Löwenfans als „wichtigen Mosaikstein. Das war schon am Sonntag so. Sie haben uns durch das Tal in der 1. Halbzeit geholfen. Wenn wir in Unterhaching bestehen wollen, dann brauchen wir die Unterstützung unserer Fans“, setzt er ähnlich wie Geschäftsführer Gorenzel auf den „12. Mann“.

Köllner ist in München angekommen. „Ich erfahre hier in allen Themen eine perfekte Unterstützung“, sagt er. Keinesfalls sei er neidisch auf die Hachinger Beschaulichkeit. „Eine solche Wohlfühloase ist bei einem großen Verein wie Sechzig nicht möglich. Dafür haben wir mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft“, kontert er. „Wir freuen uns auf das Spiel und wollen Unterhaching ein packendes Duell liefern.“

MÖGLICHE AUFSTELLUNGEN

SpVgg: 1 Mantl (Tor) – 8 Dombrowka, 4 Winkler, 15 Greger, 25 Grauschopf – 10 Hufnagel, 20 Stahl – 27 Heinrich, 21 Bigalke – 9 Hain, 7 Stroh-Engel.
Ersatz: 22 Kroll (Tor) – 2 Bauer, 3 Hagn, 5 Welzmüller, 11 Dietz, 13 Müller, 16 Mensah, 19 Krauß, 24 Kaltner, 26 Stierlin, 29 Schröter.
Nicht dabei: 6 Endres (Trainingsrückstand), 17 Bandowski (Trainingsrückstand), 18 Anspach (Mittelfußfraktur), , 23 Schwabl (Trainingsrückstand), 30 Marseiler (Knochenödem).

1860: 1 Hiller (Tor) – 25 Willsch, 4 Weber, 13 Erdmann, 36 Steinhart – 17 Wein, 23 Rieder, 34 Böhnlein, 14 Dressel – 9 Mölders, 7 Lex.
Ersatz: 39 Bonmann, (Tor) – 2 Weeger, 6 Metzger, 8 Seferings, 10 Gebhart, 11 Greilinger, 19 Niemann, 21 Owusu, 20 Bekiroglu, 22 Berzel, 24 Ziereis, 28 Paul, 33 Klassen.
Nicht dabei: 3 Lang (U21), 5 Moll (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), 16 Kindsvater (muskuläre Probleme), 18 Karger (Aufbautraining nach Sehnenriss), 27 Belkahia (Reha nach Kreuzbandriss), 40 Kretzschmar (3. Torwart).

Schiedsrichter: Patrick Ittrich (Hamburg); Assistenten: Timo Klein (Neunkirchen), Marcel Schütz (Worms).

Video
Bildergalerie
Weitere Meldungen
05.12.2019Löwen-Traditionsteam beim 1. die Bayerische Oldstar Cup in Pegnitz.
 
05.12.2019Köllner vor GroSSaspach: „Die Truppe ist hungrig auf weitere Siege!“
 
05.12.2019SECHZIG - Das Löwenmagazin gegen Sonnenhof GroSSaspach.
 
05.12.2019Infos zum Mitgliederverkauf für das Auswärtsspiel in Münster.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.