SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 setzt Serie durch einen 3:2-Erfolg in Landsberg fort.

Innenverteidiger Marco Metzger traf in Landsberg per Kopf in der 15. Minute zum 1:0. 

Die Löwen-U21 feierte in der Bayernliga Süd den dritten Sieg in Folge. Wie schon gegen die Regensburger Reserve führte das Schmöller-Team durch Treffer von Marco Metzger (15.), Kristian Böhnlein (40.) und Matthew Durrans (45.+1) zur Pause bereits mit 3:0. In der Schlussphase kamen die Gastgeber durch Sebastian Bonfert (85.) und Wolfgang Baumann (90.+2) nochmals auf 2:3 heran.

Besser hätte die 1. Halbzeit kaum laufen können. Nach einer Ecke von links durch Kristian Böhnlein stieg Marco Metzger am zweiten Pfosten am höchsten, wuchtete die Kugel über Keeper Patrick Rösch hinweg zum 1:0 unter die Latte (15.). Ein Doppelschlag kurz vor der Pause brachte die kleinen Löwen endgültig auf die Siegerstraße. Eine Rechtsflanke von Simon Seferings wehrte ein Landsberger Abwehrspieler per Kopf in die Mitte ab, Böhnlein nahm aus 17 Metern die Kugel direkt, traf flach zum 2:0 ins rechte untere Eck (40.). In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit war Kevin Nsimba an der rechten Strafraumseite nur durch ein Foul zu bremsen. Den fälligen Freistoß passte Böhnlein flach in die Mitte, der Ball wurde abgewehrt, landete erneut vor den Füßen des Mittelfeldspielers. Diesmal hob er ihn mit viel Gefühl hoch an den ersten Pfosten, wo Matthew Durrans mit dem Kopf zur Stelle war und das 3:0 erzielte (45.+1).

Die kleinen Löwen standen auch im zweiten Durchgang kompakt, ließen wenig zu. Trotzdem kamen die Lechstädter in der Schlussphase noch zu zwei Treffern. In der 84. Minute foulte Erkut Satilmis seinen Gegenspieler Florian Maier im Strafraum, Schiedsrichter Joshua Roloff zeigte sofort auf den Punkt. Landsbergs Kapitän Sebastian Bonfert lief an, verlud György Szekely und traf zum 1:3 ins linke untere Eck (85.). Mit der letzten Szene des Spiels verkürzten die Gastgeber auf 2:3. Einen Distanzschuss wehrte Szekely ab, den Nachschuss von Wolfgang Baumann aus sieben Metern konnte er auch entschärfen, doch dann traf Baumann im zweiten Versuch fast von der linken Grundlinie am verdutzten Löwen-Keeper vorbei ins kurze Eck (90.+2). Direkt danach war Schluss.

„Die letzten fünf bis zehn Minuten waren wild, da hab‘ ich nicht alles verstanden, was die Mannschaft gemacht hat“, resümierte Löwen-Coach Frank Schmöller, der sich mit dem restlichen Spiel sehr zufrieden zeigte. „Nicht nur, weil wir die drei Punkte geholt haben, sondern weil wir gegen einen Gegner gespielt haben, der einen Lauf hat. Letztlich ist Fußball auch Ergebnissport.“ Die 1. Halbzeit seiner Jungs sei „bockstark“ gewesen. „Wir hatten bis zur Schlussphase alles im Griff. Da müssen wir einfach besser verteidigen“, lautete sein Fazit. Die Mannschaft biete immer Spektakel, so der 53-Jährige. „Bei uns fallen viele Tore. Das ist in Ordnung, wenn du den dritten Sieg in Folge landest.“ Das gelang in dieser Saison zum ersten Mal.

Mit dem Erfolg beim TSV 1882 Landsberg beendeten die kleinen Löwen die Hinserie mit 25 Punkten auf dem 7. Platz. „Wir waren uns einig, dass die Saison eine herausfordernde Aufgabe wird“, zog Schmöller Bilanz. „Wir sind auf einem guten Weg, besonders, weil wir die letzten drei Spiele gewonnen haben. Aber es ist erst Halbzeit. Wir haben noch eine komplette Rückrunde vor uns“, gibt er den Mahner.

STENOGRAMM, 17. Spieltag, 26.10.2019, 14 Uhr

TSV 1882 Landsberg – TSV 1860 München II 2:3 (0:3)

1860: Szekely (Tor) – Weeger, Satilmis, Metzger, Siebdrat – Seferings, Hingerl (87., Schön), Böhnlein – Nsimba (75., Spennesberger), Durrans (79., Kraljevic), Niemann.

Tore: 0:1 Metzger (15.), 0:2 Böhnlein (40.), 0:3 Durrans (45.+1), 1:3 Bonfert (85, Foulelfmeter), 2:3 Baumann (90.+2).
Gelbe Karten: Birkner, Göttle, Bonfert – Seferings, Satilmis, Metzger.
Zuschauer: 580 3C-Sportpark Landsberg.
Schiedsrichter: Joshua Roloff; Assistenten: Andre Govorusic, Sebastian Nemetz.

Download
 

Spielbericht Spieltag 17

Weitere Meldungen
21.11.2019Juniorenkalender 2020 ab sofort erhältlich.
 
21.11.2019Werner Lorant feiert 71. Geburtstag.
 
20.11.2019Gfrei-Di-Days! Bis zu 60% Rabatt auf ausgewählte Artikel.
 
19.11.2019Stadtderby live & ohne Abo bei MagentaSport.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

       
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.