SECHZIGMÜNCHEN.
 

Von wegen Rente: Jutta Schnell feiert 65. Geburtstag.

Seit 1997 ist Jutta Schnell Fanbeauftragte beim TSV 1860 München. 

Mit 65 Jahren geht man normalerweise in Rente. Nicht so die 1860-Fanbeauftragte Jutta Schnell. Sie feiert am Mittwoch ihren 65. Geburtstag.

Zu Hause bei den Schnells dreht sich alles um die Sechzger. Ihr Mann Gerhard ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der 1860-Fanclubs, Jutta seit genau 20 Jahren Fanbeauftragte beim TSV 1860 München. In dieser Zeit erlebte sie die Hochs und Tiefs ihres Herzensklubs hautnah mit.

Viele Jahre betrieben die Schnells einen EDEKA-Laden in Feldkirchen, einem Stadtteil von Neuburg an der Donau. Ab 1990 mit Ticket-Vorverkauf für Großveranstaltungen. Dieser Geschäftsbereich hatte einst mit dem Kartenvorverkauf für die Löwen-Spiele begonnen.

2011 gaben die Schnells den Laden auf. Während sich Gerhard Schnell damals aus dem Berufsleben zurückzog, ist Jutta Schnell nach wie vor aktiv. Rund 100.000 Kilometer legt die Fanbeauftragte nach wie vor jährlich für die Blauen zurück, fährt zu allen Auswärtsspielen und begleitet fast jede Fanclub-Veranstaltung persönlich.

Die Löwen wünschen Dir zu Deinem 65. alles Gute, vor allem Gesundheit und noch viel Freude mit Sechzig.

Weitere Meldungen
24.07.2024Faktencheck 1. FC Kaiserslautern.
 
24.07.2024Erste Testspielniederlage der Löwen beim 0:2 gegen den KSC.
 
23.07.2024Ticketinfos für den Toto-Pokal beim SSV Kasendorf.
 
23.07.2024Kurz gebrüllt - Termine, Trainingszeiten und Informationen.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

     

PREMIUMPARTNER

      
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: