SECHZIGMÜNCHEN.
 

U19 stoppt Negativtrend und gewinnt 2:0 in Rosenheim.

Feierte seine Rückkehr nach Verletzung mit einem Treffer: Johannes Ngounou Djayo. 

Die U19 hat nach drei sieglosen Spielen den Negativtrend gestoppt und mit 2:0 bei Namensvetter TSV 1860 Rosenheim gewonnen. Dabei traf Valdrin Konjuhi auch im siebten Spiel in Folge. Er markierte in der 27. Minute das 1:0. Der wiedergenesene Johannes Ngounou Djayo traf nach seiner Einwechslung zum Endstand (77.).

Die erste wichtige Szene der Partie spielte sich nach 20 Minuten ab. Schiedsrichter Felix Otter sprach Rosenheim einen Foulelfmeter zu, den Junglöwen-Keeper Dominik Bals parierte. Nicht nur deshalb bekam er ein Extralob von Trainer Benjamin Götz: „Dominik hat insgesamt ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht, uns in der Partie gehalten.“

Anstatt die Führung der Gastgebern gelang den Sechzgern aus München in der 27. Minute das 1:0. Brahim Moumou hatte den Ball in den Strafraum gechipt, Valdrin Konjuhi nahm das Spielgerät direkt, hämmerte es zum 1:0 in die Maschen. Der Treffer gab den Junglöwen mehr Sicherheit. „Man hat gemerkt, dass die Jungs unter enormen Druck standen. Wir waren nicht sauber in unseren Positionen. Über weite Strecken war die 1. Halbzeit zerfahren“, fand Götz.

Nach dem Seitenwechsel sah der 33-Jährige dann „gute Ansätze, gerade bei eigenem Ballbesitz“. Die Entscheidung gelang Johannes Ngounou Djayo per Freistoß. Aus 26 Metern überwand er Rosenheims Keeper Moritz Löwe in der 77. Minute zum 2:0.

„Eigentlich hätten wir noch das 3:0 machen müssen“, so Götz. „Unterm Strich war der Erfolg verdient, Marke Arbeitssieg, aber sehr wichtig für uns!“

STENOGRAMM, 8. Spieltag, 20.10.2019, 14.30 Uhr

TSV 1860 Rosenheim – TSV 1860 München 0:2 (0:1)

1860: Bals (Tor) – Kuljanac, Guinari, Koch, Agbaje – Moumou (83., Kronthaler), Takacs, Brönauer – Huseini (87., Dodas), Konjuhi (90., Tutic), Richert (62., Ngounou Djayo).

Tore: 0:1 Konjuhi (27.), 0:2 Ngounou Djayo (77.).
Gelbe Karten: Schmitzberger, Bachleitner, Kamuf – Guinari, Takacs.
Zuschauer: 120 Sportanlage Jahnstraße Rosenheim.
Schiedsrichter: Felix Otter; Assistenten: Maximilian Wagner, Marcel Buchhorn.

Download
 

Spielbericht Spieltag 08

Weitere Meldungen
27.07.2021U21: Schmöller fordert in Ismaning eine Leistungssteigerung.
 
27.07.2021Tickets für Löwenfans in Wiesbaden verfügbar.
 
27.07.2021Löwenherz-Gewinnspiel: Freude bei Markus Lang über zwei VIP-Jahreskarten.
 
26.07.2021Teil des mobilen Wandels: Fahrradhersteller BERGAMONT wird neuer LöwenPartner.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: