SECHZIGMÜNCHEN.
 

Traditionsteam wird erst im Finale von Galatasaray gestoppt.

Im Grunppenspiel erreichten die Löwen noch ein 1:1 gegen Galatasaray Istanbul, im Endspiel waren sie dann deutlich unterlegen. 

Die Traditionsmannschaft der Löwen belegte beim internationalen Legends Cup den 2. Platz. Das Turnier fand anlässlich des 5. Deutsch-Türkischen Freundschaftstages am 19. Oktober 2019 im kleinen Limak-Stadion in Belek statt.

Bereits am Donnerstag, 17. Oktober, reiste das Team in die Türkei. Untergebracht war die 1860-Traditionsmannschaft im Hotel „Delphin Be Grand“ in Lara. Am Freitagvormittag fand ein kurzes Training statt, am Abend wurden die teilnehmenden Teams beim offiziellen Presseempfang präsentiert. Die Löwen-Mannschaft bestand aus Gabor Kiraly, Necat Aygün, Volkan Yaman, Jan Mauersberger, Daniel Halfar, Emmanuel Krontiris, Patrick Ghigani, Thomas Ziemer und Benny Lauth. Als Betreuer begleitete Zeugwart-Legende Wolfi Fendt die früheren Profis.

Der Sieger wurde in Turnierform ermittelt. Die Löwen hatten es in ihrer Vorrundengruppe mit Galatasaray Istanbul, Werder Bremen und einer Antalya-Auswahl zu tun. Der Erste und der Zweite der beiden Vorrundengruppen qualifizierte sich jeweils fürs Halbfinale. Ein Spiel ging über 2x15 Minuten. Die Platzbedingungen waren hervorragend.

In der ersten Vorrundenpartie bekamen es die Sechzger gleich mit dem vermeintlichst stärksten Kontrahenten zu tun. Durch einen Treffer von Jan Mauersberger ertrotzten die Löwen dem türkischen Rekordmeister Galatasaray ein 1:1. Es folgte ein 2:0-Sieg über Werder Bremen durch Treffer von Benny Lauth und Thomas Ziemer. Mit dem gleichen Ergebnis wurde die Auswahl Antalyas bezwungen. Dabei trafen Necat Aygün und erneut Thomas Ziemer. Der Halbfinaleinzug war damit perfekt.

Dort trafen Münchner auf das Traditionsteam von Hannover 96. Zweimal gingen die Sechzger in Führung, erst durch Emmanuel Krontiris, dann durch Thomas Ziemer. Doch beide Mal konterten die Niedersachsen. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2. Die Entscheidung über den Finaleinzug musste also im Neunmeterschießen fallen. Benny Lauth als erster Schütze traf zum 3:2, Hannover glich aus, Patrick Ghigani legte erneut vor. Dann kam der große Moment von Gabor Kiraly. Der ungarische Rekordtorhüter hielt den zweiten Strafstoß der 96er, Thomas Ziemer erhöhte anschließend auf 5:3. Hannover verkürzte nochmals auf 4:5, ehe Aygün erneut den Zwei-Tore-Abstand herstellte. Nun musste der nächste Schütze der Niedersachsen treffen, aber Kiraly parierte auch diesen Elfmeter. Damit war das Finale perfekt.

Im Endspiel trafen die Löwen erneut auf den 22-maligen Türkischen Meister Galatasaray Istanbul. Aber diesmal waren die Weiß-Blauen chancenlos, unterlagen deutlich mit 0:4. Trotzdem war der 2. Platz bei diesem hochkarätig besetzten Legends Cup ein Riesenerfolg! Am Samstagabend fand die Siegerehrung bei einer Gala statt. Dabei wurden die Löwen für ihr professionelles Auftreten gelobt und vom begeisterten Veranstalter bereits für nächste Jahr wieder eingeladen.

Die Endplatzierungen:
1. Galatasaray Istanbul
2. TSV 1860 München
3. Trabzonspor
4. Hannover 96
5. FC Adler Antalya (Internationale Auswahl des deutschen Konsulats Antalya)
6. ABB (Auswahl des Bürgermeisteramts Antalya/ Co-Ausrichter)
7. Werder Bremen
8. Türkische Frauentraditionsmannschaft 

Das Turnier in der Türkei war für die Löwen-Traditionsmannschaft der Auftakt von mehreren Veranstaltungen, an denen die Ex-Profis der Löwen demnächst teilnehmen.

Bildergalerie
Weitere Meldungen
22.05.2022Die Höfer GmbH & Co. Vermietung KG ist neuer LöwenPartner.
 
21.05.2022U21 verliert letztes Saisonspiel, bleibt aber Sechster.
 
21.05.2022Ein weiterer Neuzugang steht fest: Die pmc active GmbH ist neuer LöwenPartner.
 
21.05.2022DFB-Pokal: Auslosung mit den Löwen bereits am 29. Mai.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: