SECHZIGMÜNCHEN.
 

Kapselverletzung bei Phillipp Steinhart.

Phillipp Steinhart verletzte sich beim Auswärtsspiel in Rostock, könnte gegen Köln aber zur Verfügung stehen. 

Löwen-Abwehrspieler Phillipp Steinhart, der beim Auswärtsspiel der Löwen beim F.C. Hansa Rostock in der ersten Spielhälfte verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, unterzog sich am heutigen Sonntag einer MRT-Untersuchung. Dabei bestätigte sich der erste Verdacht einer Kapselverletzung im rechten Sprunggelenk.

Die Verletzung kann konservativ versorgt werden. Daher ist ein Einsatz von Phillipp Steinhart im kommenden Heimspiel gegen Viktoria Köln nicht ausgeschlossen. 

Die Löwen wünschen Phillipp eine baldige Genesung.

Weitere Meldungen
22.09.20201860-Heimspiel gegen Magdeburg leider ohne Fans.
 
21.09.2020Sechsstellige Zuschauerzahl beim Löwen-Spiel im BR Fernsehen.
 
21.09.2020Michael Köllners drittes Buch ist erschienen.
 
21.09.2020Alte Liebe rostet nicht: Linster Edelstahlhandel geht bereits ins 12. Jahr bei den Löwen.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

         
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.