SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen-Profis beim Charity-Schafkopfturnier.

Charity-Schafkopfen (v. li.): Michael Leopold, Stefan Lex, Martina Münch-Nicolaidis, Markus Ziereis, Marius Willsch und Kristian Böhnlein. 

Bereits zum 6. Mal hat das „Michael Leopold Charity- Schafkopfturnier“ auf beeindruckende Weise gezeigt, wie Brauchtumspflege und Hilfe für Menschen verbunden werden kann. Von Beginn an sind auch die Löwen mit von der Partie, diesmal wieder Stefan Lex, Marius Willsch, Markus Ziereis und Kristian Böhnlein. Dabei wurde die Rekordsumme von 61.000 Euro für die Nicolaidis YoungWings Stiftung erspielt.

In gemütlich bajuwarischer Atmosphäre zeigten die 140 Schafkopf-Freunde aus Sport, Wirtschaft und Kultur vollen Einsatz an den Spieltischen im Paulaner am Nockherberg. Dabei geht es nicht nur ums Schafkopfen, sondern mittlerweile ist es ein Traditionsturnier, an dem gemeinsam für die gute Sache „gekartelt“ wird, egal ob Blau oder Rot.

Neben den aktuellen Löwen-Profis mischten auch viele Ex-Spieler der Sechzger und von anderen Vereinen sowie Prominente aus Sport und Wirtschaft mit: Ludwig „Wiggerl“ Kögl, Herbert Waas, Peter Kupferschmidt, Hans Dorfner und Benny Lauth. Vom FC Augsburg Florian Niederlechner, Raphael Framberger, Geschäftsführer Stefan Reuter, Michael Ströll sowie Tobias Werner. Von der SpVgg Unterhaching waren Präsident Manfred „Manni“ Schwabl, Trainer Claus Schromm und Josef Welzmüller, Alexander Winkler, Felix Schröter und Dominik Stroh-Engel dabei. Sogar Ulrich Taffertshofer und Lukas Gugganig vom VfL Osnabrück waren angereist. Den alpinen Skisport vertrat die frühere Olympiasiegerin und Weltmeisterin Hilde Gerg. Auch zahlreiche Eishockeyspieler waren vertreten, unter anderem Michael Baindl und Dominik Daxlberger von den Starbulls Rosenheim sowie der Kapitän des ESV Kaufbeuren, Julian Eichinger.

Dazu waren Schauspieler Marcus Mittermeier, Regisseur Marcus H. Rosenmüller, Kabarettist Hannes Ringlstetter und die Sängerin & Stammgast Claudia Koreck am Start. Premiere beim Charity-Schafkopfturnier feiert der Journalist und Medienunternehmer Helmut Markwort. Außerdem aktiv: Sky Experte Dietmar Hamann und Bruder Matthias, die Hausherren Christian Schottenhamel und Florian Lechner, die BR-Moderatoren Bernhard Fleischmann und Jürgen Kaul sowie Freunde und Familie von Thomas Müller und Michael Leopold.

Am Ende setzte sich Benedikt Saller vom SSV Jahn Regensburg im Turnier durch. Der stolze Sieger freut sich neben dem Wanderpokal über eine Wildcard für die Deutsche Schafkopf-Meisterschaft, einen Gasgrill sowie einen Einkaufsgutschein im Wert von 500 € für das Modehaus Garhammer. Der 2. Platz ging an Wolfgang Michel. Dritter wurde Wolfgang Rönsch. Beide durften sich ebenfalls über einen Kohlegrill und jeweils einen Einkaufsgutschein freuen. Die Löwen-Profis konnten leider keine Top-Platzierung erspielen

Sky-Moderator Michael Leopold, Initiator des Turniers, war zufrieden: „Ein großer Dank geht, wie jedes Jahr, an alle Teilnehmer, Unterstützer und Spender, die diesen Abend so besonders machen. Dieses Turnier ist inzwischen eine feste Institution geworden und mit der tollen Spendensumme von 61.000 Euro kann viel bewegt werden. Wenn ich sehe, dass unsere Teilnehmer aus ganz Deutschland anreisen, um hier mit uns Schafkopf zu spielen, dann geht mir das Herz auf!“

Über die Nicolaidis YoungWings Stiftung
Seit mehr als zwei Jahrzehnten berät und begleitet die Nicolaidis YoungWings Stiftung junge Trauernde. Mit ihren Hilfsangeboten bietet die bundesweite Anlaufstelle Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bis zum Alter von 49 Jahren vielfältige Möglichkeiten, sich mit der eigenen Trauer und dem Verlust auseinander zu setzen. Über die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen steht die Stiftung als professioneller Partner an der Seite junger Trauernder und setzt sich auf gesellschaftlicher Ebene für deren Bedürfnisse ein. Weitere Informationen unter www.nicolaidis-youngwings.de.

Weitere Meldungen
16.10.2021Ois Guade zum 70. Gebuadsdog, Dr. Willi Widenmayer!
 
15.10.2021U19: Trainer Schittenhelm warnt vorm FC Deisenhofen.
 
15.10.2021U21: Ohne Trainer, aber mit zwei Rückkehrern gegen Kirchanschöring.
 
15.10.2021Corona bei Waldhof: Heimspiel gegen Mannheim fällt aus.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: