SECHZIGMÜNCHEN.
 

Aaron Berzel sammelt für Bedürftige.

Mit der Spende werden Obdachlose und Bedürftige in München unterstützt. 

Ruhe kennt er nicht. Aaron Berzel ist volle Stadien, Emotionen aber vor allem eines gewöhnt: Zusammenhalt. Aus diesem Grund mobilisierte der Löwe am Donnerstagabend seine Kontakte, um gemeinsam anzupacken und zu helfen.

„Die Zeit daheim ist eine absolute Katastrophe. Deswegen wollte ich, dass wir etwas bewegen“, sagt der gebürtige Heidelberger, der in der nächsten Zeit nicht um Bälle, sondern um jeden Euro für die Aktion kämpfen wird.

Freitag wurde dann fleißig telefoniert und E-Mails geschrieben. Nun läuft die Aktion – passenderweise bis Dienstagabend, 18.60 Uhr. Mit dem Erlös geht es am Mittwoch direkt auf Einkaufstour. „Wir wollen nicht einfach nur zusehen und Däumchen drehen. Wir sind als Gesellschaft in dieser schweren Zeit einfach gefordert, mehr denn je füreinander da zu sein“, sagt Berzel.

„Durch die Ausgangsbeschränkung ist natürlich auf den Straßen sehr wenig los, die Obdachlosen verlieren Geld, beispielsweise durch das Sammeln von Pfandflaschen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende – jeder Euro zählt am Ende des Tages. Wir müssen einfach anpacken“, ergänzt Nils Neumann von Berzels Partner NEW|BAV.

Gespendet werden kann über PayPal auf die E-Mail-Adresse info@new-bav.de.

 

 

 

Weitere Meldungen
30.07.2021U21: „Stabile Defensive“ ist für Schmöller gegen Ingolstadt II das Grundgerüst.
 
30.07.2021Happy Birthday zum 75. Geburtstag, Ferdl Keller!
 
29.07.2021Köllner: „Ich freue mich tierisch, wenn der Löwe auswärts wieder brüllt!“
 
29.07.2021Sechzig auswärts in Hessen.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: