SECHZIGMÜNCHEN.
 

U21 empfängt vor Zuschauern Hankofen-Hailing.

Wünscht sich, dass sein Team den Überraschungscoup von Deisenhofen im Heimspiel vergoldet: Trainer Frank Schmöller. 

Die Löwen-U21 empfängt am Samstag, 17. Oktober 2020, in der Bayernliga Süd die SpVgg Hankofen-Hailing auf dem Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114. Anpfiff ist um 15 Uhr. Unter Beachtung der Hygienevorschriften sind bis 200 Zuschauer zugelassen.

Die Niederbayern haben sich unter der Woche von ihrem Trainer Gerry Huber getrennt, nachdem seine Mannschaft seit der Saisonfortsetzung aus den ersten drei Spielen nur einen Punkt geholt hatte und als Drittletzter mitten im Abstiegskampf steckt.

„Die Geschichte des Spiels ist relativ schnell erzählt“, sagt 1860-Trainer Frank Schmöller. „Hankhofen hat kurzfristig den Trainer gewechselt, mal sehen, was der Neue bewirkt!“ Ohnehin müsse man in erster Linie auf sich selbst schauen. „Natürlich angepasst an den Gegner. Wir tun gut daran, wenn wir versuchen, unser Spiel durchzudrücken.“

Schmöller erwartet eine andere Partie als zuletzt beim FC Deisenhofen. „Hankofen-Hailing ist ein unangenehmer Gegner. Sicher wollen sie uns nicht totspielen, sondern uns eher ihre bekannten kämpferischen Tugenden entgegensetzen und uns wehtun.“

Verzichten muss Schmöller gegen die Niederbayern auf Tomislav Kraljevic (Knieprobleme), Dominik Schön (Bandscheibenvorfall) und Antonio Trograncic (Adduktorenprobleme). Von den Profis erwartet er keine Verstärkung, weil das Spiel auf Kunstrasen stattfindet.

Trotzdem hofft der 54-jährige Ex-Profi auf einen Sieg. „Nach dem Überraschungscoup in Deisenhofen wäre es wichtig, den Auswärtsdreier zu vergolden. Deshalb gehen wir voll auf Sieg.“ Das Ziel für Schmöller in den verbleibenden neun Spielen ist klar: „Wir wollen so schnell wie möglich – auch rein rechnerisch – nichts mit dem Abstieg zu tun haben!“

Weitere Meldungen
19.10.2020ALFA Recycling unterstützt die Löwen auch zukünftig als Partner.
 
19.10.2020Der TSV 1860 München sagt Nein zu Rassismus & Gewalt.
 
18.10.2020Über 400.000 TV-Zuschauer sehen Löwen in Rostock live.
 
17.10.2020U19 gewinnt in Burghausen – Konjuhi & Brönauer treffen doppelt.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

         
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.