SECHZIGMÜNCHEN.
 

Trainingsauftakt. Nächste Löwengeneration erhält ihre Chance.

Wie Maxim Gresler im Wintertrainingslager von La Manga erhalten nun weitere Talente ihre Chance. 

Nach der kurzen Weihnachtspause hat der TSV 1860 München am 27. Dezember 2020 das Training wieder aufgenommen. Im Rahmen des Hygienekonzeptes haben die Löwen zuerst mit Läufen begonnen und werden in Kleingruppen trainieren, ehe nach zwei negativen Corona-Tests das Mannschaftstraining wieder aufgenommen wird.

Zum Trainingsstart begrüßte Cheftrainer Michael Köllner vier neue Gesichter aus dem eigenen Nachwuchs im Profi-Kader. In den vergangenen Jahren erhielten die Talente die Chance, sich im Wintertrainingslager zu empfehlen. Da ein Trainingslager in diesem Jahr aufgrund der kurzen Winterpause wegfällt, werden die Junglöwen die Möglichkeit erhalten, sich diese Woche im regulären Training zu zeigen.

In den vergangenen Spielzeiten wurden auf diese Weise unter anderem Leon Klassen, Fabian Greilinger und Maxim Gresler an den Profi-Kader herangeführt. Die Löwen setzen diesen Weg nun konsequent fort und holen vier Spieler aus der U17 und U19 zunächst für diese Woche ins Profi-Training:

Mansour Ouro-Tagba (16) und Nathan Wicht (16) aus der U17, sowie Anian Brönauer (18) und Valdrin Konjuhi (18) aus der U19.

Günther Gorenzel lobt die enge Verbindung des „die Bayerischen Junglöwen“ Nachwuchsleistungszentrums und der Profimannschaft: „Diese Verzahnung ist ein wichtiger Teil unserer Identität. Mit dieser Maßnahme setzen wir unseren Weg, Spieler aus dem eigenen Nachwuchs die Chance zu geben im Profifußball Fuß zu fassen, konsequent weiter um.“

Michael Köllner: „Das Hauptaugenmerk meiner Arbeit als Trainer liegt auf der Entwicklung von Spielern. Dazu gehören nicht nur diejenigen, die sich bereits im Profi-Kader etabliert haben. Unser gemeinsamer Weg ist es, Fußballer aus unserem eigenen Nachwuchs an den Lizenzspielerkader heranzuführen. Diese Arbeit hat bereits erste Früchte getragen und nun freue ich mich darauf, in den kommenden Tagen mit den vier jungen Spielern zu arbeiten, von denen ich bereits einen sehr guten Eindruck über das NLZ-Training und den Spielen mit ihren Mannschaften gewinnen konnte."

Weitere Meldungen
27.02.2021Happy Birthday! Johann Ngounou Djayo feiert 20. Geburtstag.
 
26.02.2021Köllners Umschreibung des Derby-Siegs: „Intensiv, umkämpft, kaltschnäuzig!“
 
26.02.2021Löwen gewinnen nächstes Derby mit 3:1 gegen Unterhaching.
 
26.02.2021SECHZIG - Das Löwenmagazin gegen SpVgg Unterhaching ist online.
 

Hauptsponsor

 

Ausrüster

 

Premium Partner

           
Hiermit willige ich ein, dass TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA zur Optimierung der Website und Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies einsetzt und meine Daten gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann hier jederzeit widerrufen werden.