SECHZIGMÜNCHEN.
 

Happy Birthday! György Szekely feiert 26. Geburtstag.

Keeper György Szekely spielte für Ungarn zwei große internationale Jugend-Turniere und ist seit 2018 zurück bei den Löwen. 

Torhüter György Szekely, der kürzlich seinen Vertrag bei den Löwen verlängert hat, feiert heute seinen 26. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Als Fünfjähriger begann György beim traditionsreichen Klub Honved Budapest mit dem Fußball spielen. Mit zwölf Jahren zog er mit seiner Familie nach Deutschland und spielte anfangs für den TSV Milbertshofen und den SV Planegg-Krailling. Zur U17 wechselte in den 1860-Nachwuchs, spielte für die Junglöwen in der B- und A-Junioren-Bundesliga.

Im Sommer 2013 schien der Traum von der großen Torwart-Karriere zum Greifen nahe. Als 18-Jähriger teilte er sich mit seinem Landsmann und Idol Gabor Kiraly im Trainingslager in Bad Häring das Zimmer, nachdem der damalige Ersatzkeeper Vitus Eicher aufgrund einer Sehnenverletzung passen musste. Ab da stand er im Fokus, wurde bereits als Nachfolger seines Landsmanns gehandelt. 2014 spielte er für Ungarn die U19-EM.

Trotzdem verlies der Keeper In der Winterpause 2015 die Löwen. Er wechselte in seine ungarische Heimat zu einem Ujbuda FC, um Spielpraxis für die U20-WM zu sammeln. In Neuseeland stand er dann für Ungarn als Nummer eins zwischen den Pfosten. Es folgten weitere Stationen bei Budafoki MTE und Paksi FC. Doch der entscheidende Durchbruch gelang ihm nicht. „Er hat den falschen Leuten vertraut und mehrmals nicht die optimale Entscheidungen getroffen“, sagte sein Vater 2018 gegenüber der tz rückblickend. Im Winter 2018 wechselte er zurück nach Deutschland, spielte erst ein halbes Jahr für den Südwest-Regionalligisten Schott Mainz, um im Sommer zum TSV 1860 zurückzukehren.

Dort steht György Szekely vorwiegend im Bayernliga-Team im Tor – in der abgebrochenen Saison 2019/2021 kam er in 14 Spielen zum Einsatz und spielte dabei drei Mal zu Null – und trainiert bei den Profis zusammen mit Marco Hiller und Tom Kretzschmar. Nebenbei engagiert er sich im NLZ „die Bayerische JUNGLÖWEN“ als Torwarttrainer bei der U9 bis U17 und in der Löwen-Fußballschule.

Die Löwen wünschen Dir, György, alles Gute, wenig Gegentore, dass du verletzungsfrei bleibst und natürlich viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg!

Weitere Meldungen
16.10.2021Ois Guade zum 70. Gebuadsdog, Dr. Willi Widenmayer!
 
15.10.2021U19: Trainer Schittenhelm warnt vorm FC Deisenhofen.
 
15.10.2021U21: Ohne Trainer, aber mit zwei Rückkehrern gegen Kirchanschöring.
 
15.10.2021Corona bei Waldhof: Heimspiel gegen Mannheim fällt aus.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: