SECHZIGMÜNCHEN.
 

Löwen-U21: Bayernliga-Saison 2021/2022 im klassischen Modus.

Wie beim Modus bleibt auch beim Trainer alles beim Alten: Frank Schmöller betreut in der Saison 2021/2022 die Löwen-U21. 

Die Würfel sind gefallen: Die Bayernliga Süd der Herren, in der die Löwen-Reserve spielt, hält am klassischen Spielmodus fest. Somit startet das Team von Frank Schmöller am Sonntag, 25. Juli 2021 um 14 Uhr mit einem Heimspiel gegen Schwaben Augsburg in die neue Saison mit Hin- und Rückrunde – sofern es die Pandemielage zulässt. Nur beim Wechselkontingent gibt es eine Neuererung.

Zwei Varianten hatte der Bayerische Fußball-Verband (BFV) beim Modus zur Wahl gestellt. Neben der klassischen mit Hin- und Rückrunde konnte auch über eine andere Variante abgestimmt werden. Dabei wären die 19 Mannschaften der Bayernliga Süd unter regionalen Gesichtspunkten in zwei Gruppen eingeteilt worden. Bis zur Winterpause hätten die Teams in Hin- und Rückspiel die Platzierungen ermittelt. Die ersten vier Klubs beider Gruppen wären anschließend im Frühjahr in eine Aufstiegsrunde gestartet, die restlichen Teams hätten in einer Abstiegsrunde um den Klassenerhalt gekämpft. Nur fünf der 19 Vereine der Bayernliga Süd votierten für das alternative Modell, einer Klub enthielt sich und 13 sprachen sich dagegen aus.

„Wir alle hoffen es nicht, aber auch in der neuen Spielzeit kann es dazu kommen, dass die Corona-Pandemie sich auf den Spielbetrieb auswirkt. Deshalb haben wir es ganz bewusst den Vereinen überlassen, ob sie in ihren Spielklassen klassisch mit Hin- und Rückrunde spielen wollen oder lieber nach einem alternativen Modell“, sagt Verbandsspielleiter Josef Janker. „Uns war es nach den Erfahrungen aus der Vorsaison wichtig, den Vereinen eine attraktive Alternative mit insgesamt weniger Spieltagen und zumindest in der ersten Saisonhälfte mit mehr Derbys und kürzeren Fahrtwegen anzubieten. Für uns war es selbstverständlich, die Vereine wieder von Beginn an mit ins Boot zu holen und ihnen letztlich auch die Entscheidung bei der Wahl des Ligamodells zu überlassen“, ergänzt BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, der für den Spielbetrieb in Bayern verantwortlich ist.

Damit bleibt alles beim Alten. Somit treffen die kleinen Löwen in der Saison 2021/2022 auf folgende Klubs: VfR Garching, FC Deisenhofen, FC Ingolstadt 04 ll, TSV 1880 Wasserburg, TSV 1874 Kottern, TSV Schwabmünchen, Türkspor Augsburg 1972, SV Kirchanschöring, FC Ismaning, SpVgg Hankofen-Hailing, SSV Jahn Regensburg ll, SV Donaustauf, TSV 1865 Dachau, TSV 1882 Landsberg, SV Pullach, TSV Schwaben Augsburg, FC 1920 Gundelfingen und VfB Hallbergmoos.

Durch den Verbleib bei der bisherigen Regelung muss die Löwen-U21 insgesamt 36 Partien bestreiten. Zwar gab es beim Modus keine Änderung, beim Wechselkontingent dagegen schon: „Mit Beginn der neuen Spielzeit 2021/22 im bayerischen Amateurfußball können Vereine im Freistaat fortan bis zu fünf Spielerwechsel vornehmen“, teilt der BFV in einer Pressemitteilung den Klubs mit. Die neu verabschiedete Regelung von fünf Wechseln gilt ab Saisonstart nun einheitlich bei Frauen und Herren, Juniorinnen und Junioren.

„In Zeiten der Corona-Pandemie hatten wir diese Regelung ganz bewusst zunächst temporär eingeführt, um bei gedrängten Spielplänen und kürzeren Vorbereitungszeiten für Entlastung zu sorgen. Dies hat sich in der Praxis absolut bewährt. Die Vereine, so die eindeutigen Rückmeldungen, haben dieses Neuerung als sehr praktikabel empfunden und entsprechend positiv bewertet“, begründet Faltenbacher.

Die ersten beiden Spieltage in der Bayernliga Süd sind bereits zeitgenau festgelegt:

1. Spieltag
Sa., 24.07.2021, 14:00 Uhr: TSV Landsberg - SSV Jahn Regensburg II
Sa., 24.07.2021, 14:00 Uhr: TSV 1865 Dachau - SV Donaustauf
Sa., 24.07.2021, 15:00 Uhr: SV Pullach - FC Ismaning
Sa., 24.07.2021, 15:00 Uhr: FC Gundelfingen - FC Ingolstadt II
Sa., 24.07.2021, 16:00 Uhr: TSV Kottern - FC Deisenhofen
Sa., 24.07.2021, 16:00 Uhr: SpVgg Hankofen-Hailing - TSV Schwabmünchen
So., 25.07.2021, 14:00 Uhr: TSV 1860 München II - TSV Schwaben Augsburg
So., 25.07.2021, 15:00 Uhr: VfB Hallbergmoos - Türkspor Augsburg
So., 25.07.2021, 15:00 Uhr: VfR Garching - SV Kirchanschöring
Spielfrei: TSV 1880 Wasserburg

2. Spieltag
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: Türkspor Augsburg - TSV 1865 Dachau
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: SV Donaustauf - SpVgg Hankofen-Hailing
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: TSV Schwabmünchen - TSV Kottern
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: FC Deisenhofen - FC Gundelfingen
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: FC Ingolstadt II - SV Pullach
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: FC Ismaning - TSV 1860 München II
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: TSV Schwaben Augsburg - TSV Landsberg
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: SSV Jahn Regensburg II - VfR Garching
Mi., 28.07.2021, 18:30 Uhr: TSV 1880 Wasserburg - VfB Hallbergmoos
Spielfrei: SV Kirchanschöring

Weitere Meldungen
30.07.2021U21: „Stabile Defensive“ ist für Schmöller gegen Ingolstadt II das Grundgerüst.
 
30.07.2021Happy Birthday zum 75. Geburtstag, Ferdl Keller!
 
29.07.2021Köllner: „Ich freue mich tierisch, wenn der Löwe auswärts wieder brüllt!“
 
29.07.2021Sechzig auswärts in Hessen.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: