SECHZIGMÜNCHEN.
 

Oliver Beer wird 42. Happy Birthday!

Oliver Beer ist als Co-Trainer der Kumpeltyp, macht aber klare Ansagen wie hier beim Toto-Pokal-Spiel in Burghausen. 

Oliver Beer feiert heute seinen 42. Geburtstag. Der TSV 1860 München gratuliert seinem Co-Trainer recht herzlich!

Oliver Beer wurde am 14. September 1979 in Regensburg geboren. Schon als kleiner Bub kickte er in der Jugend des TSV 1860 München. Irgendwann verschlug es ihn aber in die Seitenstraße, wo er zusammen mit Daniel Bierofka spielte und zum U21-Nationalspieler avancierte. Als Spieler folgten nach dem FC Bayern II Stationen beim 1. FC Schweinfurt 05, FC Ingolstadt 04, Preußen Münster und VfL Osnabrück. Nach der aktiven Karriere arbeitete er als Co-Trainer beim FC Ingolstadt II, beim FC Augsburg II und bei der SV Elversberg.

Als Daniel Bierifka 2017 nach dem Doppelabstieg dann Cheftrainer der ersten Mannschaft beim TSV 1860 München wurde, holte er den dreifachen Familienvater zurück an die Grünwalder Straße. Seither bringt er seine Erfahrung im Trainerteam der Löwen ein, sprang nach dem Rücktritt von Biero als Interimscoach ein und siegte in Halle mit 1:0. „Ich fühle mich super wohl mit meiner Rolle. Irgendwann will ich schon den Fußballehrer-Schein angehen und könnte mir vorstellen, dann als Cheftrainer zu arbeiten“, erzählte Beer kürzlich im Interview der Abendzeitung.

Die Löwen wünschen Dir, Oli, alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg mit der Mannschaft.

Weitere Meldungen
23.09.2021Augsburg Airways® fliegt auf den TSV 1860: Der Charter-Broker ist neuer Flugpartner.
 
23.09.2021Löwen-Wiesnabend 2021.
 
22.09.2021U21 dreht nach Rückstand auf: 7:1-Sieg über Hallbergmoos.
 
22.09.2021Neue Folge im Löwen-Podcast: Wolfgang Bals..
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: