SECHZIGMÜNCHEN.
 

Augsburg Airways® fliegt auf den TSV 1860: Der Charter-Broker ist neuer Flugpartner.

Löwen-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer (li.) mit dem geschäftsführenden Inhaber von Augsburg Airways®, Maik Freitag (re.). 

Der TSV 1860 München hat mit Augsburg Airways® Freitag GmbH einen neuen Flugpartner und wird erstmals zum Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim SC Verl in Lotte mit dem Charter-Broker reisen.

Gerade während der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Hygiene-Bestimmungen hat sich die Reise mit einem Charter-Flieger als sinnvolle und vor allem kostengünstige Variante für einige auserwählte Ziele erwiesen, weil dadurch die Übernachtung vor Ort entfällt, die Planungen flexibler als bei Linienflügen gestaltet und die coronabedingten Risiken reduziert werden können. Zudem ist eine bessere Regeneration als bei langen Busreisen gewährleistet.

Der geschäftsführende Inhaber von Augsburg Airways®, Maik Freitag, erzielte bereits im zweiten Gespräch mit den Löwen-Verantwortlichen Einigung über die Partnerschaft. „Wir sind bereits im Fußball-Sponsoring aktiv und konnten sehr gute Ansätze mit den Löwen finden. So bietet uns die Zusammenarbeit mit dem TSV 1860 München die Chance für den weiteren regionalen Ausbau unsere Marke – vor allem im Raum München, wo wir unsere Business-Präsenz weiter erhöhen möchten.“

Nicht nur der sportliche Bereich soll von der Kooperation profitieren. „Für Auswärtsreisen interessierte Fans bieten wir künftig ein Löwenspecial an. Zudem halten wir unsere Businessjets für das Fliegen der besonderen Art auch zu Auswärtsspielen bereit. Wir wollen damit auch den Sechzger-Fans ein besonderes Erlebnis geben“, erklärt Freitag. 

Löwen-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer ist mit seinem Team ständig bemüht, die Rahmenbedingungen im 1860-Umfeld, insbesondere in finanzieller Hinsicht, zu verbessern. „Mit Augsburg Airways® haben wir einen Flugpartner für uns gewinnen können, der uns die Anreise zu ausgewählten Auswärtsspielen erheblich erleichtert durch Flexibilität in den Abflugzeiten, schnelle Abfertigung sowie dem Anfliegen kleinerer Airports, die von Linienflügen nicht oder nur selten frequentiert werden. Gleichzeitig reduzieren sich die coronabedingten Risiken.“ Das Sponsoring sei selbstredend eine finanzielle Verbesserung und auch im Sinne der sportlichen Führung. „Gerade bei Auswärtsspielen in Englischen Wochen kann dadurch viel Zeit eingespart werden.“

ÜBER AUGSBURG AIRWAYS® FREITAG GMBH
Augsburg Airways® ist ein Charter-Broker, vertreten durch die Freitag GmbH aus Augsburg. Die Flotte von zwölf Flugzeugen reicht vom Cessna Citation Jet (Sitzplätze 4-7) für Geschäftsreisen über einen Dornier 328-100 (Sitzplätze 24-32), in der eine komplette Fußball-Mannschaft mit Spielern, Trainern und Betreuern Platz findet, bis hin zum Global Express. Augsburg Airways® ist ein erfahrener und engagierter Servicepartner, wenn es um die erstklassige Betreuung im Rahmen von privaten und geschäftlichen Jet- und Charterflügen europaweit für Travel- und Office-Abteilungen von DAX-Unternehmen, Bauträgern, Sport, Politik und Consulting-Firmen geht. Die große und moderne Flotte an Jets und VIP-Linern bietet Platz für verschiedene Gruppengrößen und verwöhnt Fluggäste mit luxuriösem Interieur. Für das Unternehmen zählt einzig und allein das Wohlbefinden während der Reisezeit und des Aufenthalts. Auf Wunsch sorgt Augsburg Airways® neben der Flugorganisation auch für alle vor- und nachgelagerten Transfers, kümmert sich auf Wunsch um Hotels, Konferenzräume oder andere Event-Highlights vor Ort. Dazu hat Sicherheit die oberste Priorität. Piloten und Crew zählen zu den erfahrensten und qualifiziertesten der Branche. Alle Flugzeuge unterliegen ständigen Technikkontrollen mit regelmäßigen Inspektionen und Wartungsarbeiten. Und: Jeder Flieger wird nach einem Einsatz komplett desinfiziert und gereinigt.

Weitere Informationen: www.augsburg-airways.de

Instagram:@augsburgairways

Weitere Meldungen
16.10.2021Ois Guade zum 70. Gebuadsdog, Dr. Willi Widenmayer!
 
15.10.2021U19: Trainer Schittenhelm warnt vorm FC Deisenhofen.
 
15.10.2021U21: Ohne Trainer, aber mit zwei Rückkehrern gegen Kirchanschöring.
 
15.10.2021Corona bei Waldhof: Heimspiel gegen Mannheim fällt aus.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: