SECHZIGMÜNCHEN.
 

Corona bei Waldhof: Heimspiel gegen Mannheim fällt aus.

Das Heimspiel des TSV 1860 München gegen den SV Waldhof musste aufgrund mehrerer Corona-Fälle beim Gast abgesetzt werden. 

Die Spielleitung des DFB hat das für Samstag geplante Spiel des SV Waldhof Mannheim beim TSV 1860 München abgesetzt. Die Entscheidung folgt einem entsprechenden Antrag der Mannheimer. Beim SV Waldhof waren in den vergangenen Tagen im Rahmen der PCR-Testungen mehrere positive Befunde auf Covid-19 in der Mannschaft aufgetreten. Das zuständige Gesundheitsamt hat eine Quarantäne für die betroffenen Personen sowie weitere Spieler, welche nicht geimpft oder genesen sind und als enge Kontaktpersonen identifiziert wurden, verhängt.

Grundlage der Spielabsetzung durch den DFB ist Paragraf 15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung. Aufgrund der Quarantänesituation stehen dem SV Waldhof Mannheim aktuell weniger als 16 einsatzberechtigte Spieler zur Verfügung, womit die im Paragrafen verankerte Mindestgrenze unterschritten ist.

Ursprünglich sollte die Partie gegen den SV Waldhof sowohl von MagentaSport als auch vom BR Fernsehen übertragen werden, zudem waren bereits nahezu alle Eintrittskarten für das Spiel vergriffen. Diese Eintrittskarten behalten natürlich auch für das -aktuell noch nicht angesetzte- Nachholspiel ihre Gültigkeit.

Günther Gorenzel äußert sich zur Absetzung der Partie wie folgt: „Wir müssen die Spielabsage so zur Kenntnis nehmen und es ist für beide Vereine unangenehm nicht im Spielrhythmus zu belieben. In erster Linie hoffe ich, dass es den betroffenen Spielern gut geht und sie einen milden Krankheitsverlauf haben. Letztendlich stehen alle Beteiligten in der Verantwortung alles zu unternehmen, um einen fairen Ablauf der Meisterschaft in Zeiten einer Pandemie nach Ausschöpfung aller Möglichkeit zu gewährleisten.“

Die Löwen werden am Samstag im Rahmen einer Trainingseinheit ein internes Testspiel auf dem Trainingsgelände absolvieren. Dieses Trainingsspiel beginnt um 11 Uhr und wird über die Distanz von 3 x 30 Minuten gespielt. Der Eintritt zu dieser öffentlichen Trainingseinheit ist frei, allerdings ist die Anzahl an Besuchern aufgrund der örtlichen Gegebenheiten begrenzt.

Auf dem kompletten Löwen-Trainingsgelände herrscht Maskenpflicht, zusätzlich bittet der TSV 1860 darum die nötigen Abstände sowohl zur Mannschaft als auch untereinander einzuhalten.

Weitere Meldungen
30.11.2021Der Löwen-Adventskalender.
 
29.11.2021Hinweise zum Spieltag gegen den SV Waldhof Mannheim.
 
29.11.2021SECHZIG - Das Löwenmagazin gegen den SV Waldhof als Druckausgabe.
 
29.11.2021Auslosung der Halbfinalpartien des Toto-Pokals.
 

HAUPTPARTNER

 

EXKLUSIVPARTNER

   
Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA setzt zur Optimierung der Website und zu Marketingmaßnahmen Tracking-Cookies ein; meine Daten werden gemäß der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA-Datenschutzerklärung verarbeitet. Meine Einwilligung kann hier jederzeit wiederrufen werden. Ich stimme zu, dass: